Strandmuschel-Recycling: 5000 Euro für Kinder-Krebs-Hilfe

Natalia Salletmeier (Outdoorer), Angela Reiter (Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe), Gerald Salletmeier (Geschäftsführer Outdoorer), Michael Sellinger (Fachvorstand Modeschule Hallein) und zwei Schülerinnen des 4. Jahrgangs bei der Scheckübergabe.
4Bilder
  • Natalia Salletmeier (Outdoorer), Angela Reiter (Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe), Gerald Salletmeier (Geschäftsführer Outdoorer), Michael Sellinger (Fachvorstand Modeschule Hallein) und zwei Schülerinnen des 4. Jahrgangs bei der Scheckübergabe.
  • Foto: Pressefoto Scharinger
  • hochgeladen von Katrin Stockhammer

RIED, HALLEIN. Der Rieder Outdoor-Ausrüster "Outdoorer" ist einer der größten Hersteller von Strandmuscheln mit zertifiziertem UV-Schutz. Gemeinsam mit der Modeschule Hallein hat das Unternehmen im vergangenen Schuljahr Strandmuschel-Rückläufer recycelt: Die Schüler fertigten unter der Leitung von Fachvorstand Michael Sellinger daraus mehr als 150 Strandtaschen und Tagesrucksäcke, die anschließend über den Outdoorer-Onlineshop verkauft wurden. Der Erlös aus dieser Aktion wurde an die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe gespendet. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: 3100 Euro brachte der Verkauf ein. Diese Summe wurde von Outdoorer-Geschäftsführer Gerald Salletmeier aufgerundet, sodass Angela Reiter von der Kinder-Krebs-Hilfe einen Scheck in Höhe von 5000 Euro in Empfang nehmen konnte.

"Outdoorer macht in seiner Öffentlichkeitsarbeit auf die Gefahren von Sonnenbrand und Hautkrebs aufmerksam und daher sollte der Erlös der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe zugute kommen", so Salletmeier.

Im Anschluss an die Scheckübergabe am Montag, 27. Oktober 2014, in der Modeschule Hallein erhielten die Schüler als Dankeschön jeweils einen Trekkingrucksack für die eigenen Reiseabenteuer.

Mehr zum Outdoorer-Recycling-Projekt gibts hier

Autor:

Katrin Stockhammer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.