13.11.2016, 21:14 Uhr

Mein Kranz, der hat vier Kerzen

Adventkranz bringt Wärme, Struktur & vorweihnachtliche Stimmung.

BEZIRK. Bereits der erste Adventskranz 1839 entstand mit dem Hintergedanken, den Kindern die Wartezeit auf das Christkind zu strukturieren. Damals noch ein Holzkranz mit 20 kleinen roten und vier großen weißen Kerzen, fungierte der Kranz gleichzeitig als Adventskalender. Seit etwa 1860 wird der Adventkranz aus Tannengrün gefertig und hat bis heute eine Vielzahl unterschiedlichster Moden durchlebt - seinen Platz als zentrales Element der Vorweihnachtszeit konnte der Kranz dabei aber bis heute behaupten. Zur Dekoration kann beinahe alles Verwendung finden, auch Christbaumschmuck und Schleifen machen viel her. Was natürlich nicht fehlen darf, sind Kerzen. Neben den klassischen Weihnachtsfarben Rot und Gold sind in den letzten Jahren vor allem Silber und Weiß sowie edle Kombinationen aus Kupfer und Schwarz im Trend. Unabhängig von Farbe und Stil ist jedoch darauf zu achten, dass die Kerzen eine Durchbrandsperre haben.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.