20.03.2017, 13:31 Uhr

Obmannwechsel beim Verschönerungsverein Obernberg am Inn

Obmann Kurt Rothbauer, Ob. a.d. Alfred Gamisch, Bgm. Martin Bruckbauer (von links nach rechts)
Kürzlich wurde bei einem der beliebtesten Vereine Obernbergs, dem Verschönerungsverein, ein Obmann - Wechsel vollzogen. Alfred Gamisch trat nach etlichen Jahren als Obmann zurück und übergibt an seinen neu gewählten Nachfolger, Herrn Kurt Rothbauer.

Der Bürgermeister der Marktgemeinde Obernberg am Inn, Martin Bruckbauer, bedankt sich an dieser Stelle im Namen der Verwaltung und des gesamten Gemeinderates beim Verschönerungsvereinsobmann a.d. , Herrn Alfred Gamisch, für seinen großartigen und jahrelangen Einsatz für Obernberg am Inn und wünscht dem neuen Obmann, Herrn Rothbauer Kurt, alles Gute für die Zukunft.

,,Allen Mitgliedern des Vereins sei für ihren unermüdlichen Einsatz für die Ortsverschönerung gedankt und selbstverständlich auch für die Erneuerung der Rosenbögen im historischen Burgareal, denn der Großteil wurde vom Verschönerungsverein bewerkstelligt. Die Mitglieder leisten jedes Jahr mit 700 – 1000 Stunden ehrenamtlichen Einsatz einen wunderbaren Einsatz für die Marktgemeinde Obernberg am Inn und der Verschönerungsverein kann somit als Grundpfeiler Obernbergs betrachtet werden“, so Bürgermeister Martin Bruckbauer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.