02.11.2017, 07:41 Uhr

Alkolenker flüchtete nach Verkehrsunfall

WALDZELL. Ein 63-Jähriger Rieder war am 31. Oktober, um 17.54 Uhr mit einem Pkw in Waldzell auf der Redleitner Landesstraße L-1068 Richtung Höschmühl unterwegs.
Auf der Brücke der Waldzeller Ache kam er über die Mittellinie und kollidierte mit der entgegenkommenden Pkw-Lenkerin, einer 57-Jährigen aus Salzburg mit den Seitenspiegeln. Der Pkw eines Mannes aus Waldzell, der unmittelbar hinter der Salzburgerin fuhr, wurde durch wegfliegende Teile der Seitenspiegel ebenfalls beschädigt. Der 63-Jährige setzte jedoch laut Polizei ungehindert seine Fahrt fort. Der Waldzeller kannte aber den Pkw des Unfalllenkers und konnte auch das Kennzeichen ablesen.
Wie die Polizei berichtete wurde der fahrerflüchte Lenker in Waldzell angetroffen und zum Alkomattest aufgefordert. Der Test verlief mit 1,66 Promille positiv. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.