28.09.2017, 06:57 Uhr

Lehrlingsredakteure gestalten als Redakteure Zeitung mit

Lehrlingsredakteur Michael Hofinger im Einsatz: Für seinen Bericht rückt er seine Kollegen in bestes Licht. (Foto: Fill)

Sechs junge Fachkräfte schnuppern wieder Redaktionsluft: Ihre Ideen gibt es in der LehrlingsRundschau.

BEZIRK (kw). Die BezirksRundschau widmet den Lehrlingen sowie dem Thema Lehre eine ganze Zeitung. Dabei schreiben wir nicht einfach über sie, sondern lassen die Lehrlinge selbst zu Wort kommen. Gemeinsam mit ihnen gestalten wir das Sonderprodukt: die LehrlingsRundschau.

Sechs Lehrlingsredakteure

Bereits im vergangenen Jahr versuchten sich Lehrlinge an eigenen Beiträgen rund um das Thema Ausbildung – mit Erfolg. Anfang Oktober geht die LehrlingsRundschau in die nächste Runde.
Denn auch in diesem Jahr werden wir wieder fachmännisch unterstützt. Unsere motivierten Lehrlingsredakteure Gerald Grübler, Elektro- und Gebäudetechniker bei EBG, Michael Hofinger, Mechatroniker bei Fill Maschinenbau, Magdalena Obermayr, Konstrukteurin bei FACC, Michael Steinbacher, Metallbautechniker bei Fill Metallbau, Christine Herzog, Speditionskauffrau bei DB Schenker in Ried und Tobias Wagner, Technischer Zeichner bei Scheuch sind bereits fleißig am Recherchieren, Interviewen und Schreiben.
Sie strecken Lehrlingskollegen, Chefs und Ausbildner ein Mikro unter die Nase, stellen Fragen und feilen an den Texten. Dazu knipsen sie Fotos und dokumentieren ihren zukünftigen Job. Das Ergebnis ihrer Arbeit gibt es am Donnerstag, 5./Freitag, 6. Oktober, nachzulesen. Dann, wenn die LehrlingsRundschau in den Postkästen landet, wartet eine geballte Ladung Lehrlingspower auf die Leser: Von Lehrberufen, die es im Bezirk gibt, über besonders gefragte Berufe bis hin zu den vielseitigen Freizeitbeschäftigungen von den Lehrlingsredakteuren wird es jede Menge interessanten Lesestoff geben.
Die Berichte unserer sechs Lehrlingsredakteure erkennen Sie auf einen Blick, nämlich an der orangen Signatur am Ende des Artikels.

Ein bekanntes Gesicht

Einem unserer diesjährigen Lehrlingsredakteure liegt das Schreiben ganz besonders im Blut. Schon 2016 war Michael Hofinger im Einsatz für die LehrlingsRundschau. Mittlerweile ist Michael auch als Firmenjournalist in seinem Lehrbetrieb unterwegs: „Mein Kollege Stefan und ich suchen gemeinsam mit der Kommunikationsabteilung von Fill spannende Themen und verfassen anschließend Beiträge. Die werden dann in unserer Mitarbeiterzeitung veröffentlicht“, berichtet der Lehrling stolz.
Sie wollen wissen, wer sich noch hinter unseren Lehrlingsredakteuren verbirgt? Im Internet auf meinbezirk.at sowie auf unserer Facebookseite finden Sie kurze Vorstellungsvideos von Gerald, Michael H., Magdalena, Christine, Michael S. und Tobias.


Die LehrlingsRundschau

Die BezirksRundschau-Sonderausgabe, die LehrlingsRundschau, ist eine Ausgabe, die sich rund um das Thema Lehrlingsausbildung in der Region befasst. Wie der Name es bereits verrät, stehen im Fokus Themen für Lehrlinge.
Für die diesjährige LehrlingsRundschau bekommt die Rieder Redaktion wieder tatkräftige Unterstützung von sechs fleißigen und motivierten Lehrlingsredakteuren. Sie haben sich nicht nur spannende Themen überlegt, sondern interviewen ihre Kollegen, Chefs oder Ausbildner und verfassen spannende Beiträge für die Sonderausgabe der BezirksRundschau.
Wenn Sie wissen wollen, was Tobias Wagner (im Bild unten) seinen Lehrlingsausbildner Manfred Kassik gefragt hat, welche Aufgaben Michael Hofinger als Firmenjournalist hat oder welcher unserer Lehrlingsredakteure nach der Arbeit noch am Bauernhof mithilft, dann schauen Sie kommende Woche in die LehrlingsRundschau. Die Ausgabe erscheint am 5./6. Oktober. Das E-Paper finden Sie außerdem im Internet auf meinbezirk.at/ried.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.