29.09.2017, 15:08 Uhr

Die HTL Ried begrüßt über 100 begeisterte angehende Maschinenbau-Ingenieure

Traditionell zu Schulbeginn gibt es eine "Überraschung" für die jungen Agrar- und Umwelttechniker - heuer eine High-Tech-Mulde von Benzberg (Foto: Anna Zweimüller)
Ein spektakulärer und innovativer Maschinenbau hat sich den Jungtechnikern zu Schulbeginn an der HTL Ried geboten. Mit dem Trailer der Firma Benzberg aus Schörfling am Attersee wurde der Schulstart zu einem besonderen Highlight. "Die Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der Region ist für die HTL Ried von zentraler Bedeutung und für Absolventen ein perfektes Sprungbrett in die Arbeitswelt" so Direktor Wolfgang Billinger.
Die Attraktivität der beiden Maschinenbau-Ausbildungsschwerpunkte „Fertigungstechnik/Leichtbau“ und „Agrar- und Umwelttechnik“ zeigt sich auch im großen Interesse der Schülerinnen und Schüler.
Sei auch Du Teil der HTL Ried an einem der Schnuppertage oder bei einem der Workshops zu Rennmotoren oder Agrartechnik! Weitere Infos unter www.htl-ried.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.