15.09.2014, 10:12 Uhr

Kostenlose Ausbildung: Wie man Kunststoff richtig Form gibt

Martin Stöger unterrichtet mittlerweile selbst im Rahmen der Ausbildung zum Kunststoffformgeber. (Foto: BFI)
RIED. Am Montag, 15. September, hat das BFI Ried in Kooperation mit dem Frauenbildungszentrum "Frau will's wissen" einen hochinteressanten Lehrgang zum Kunststoffformgeber gestartet, der vor allem Frauen ansprechen will. In den ersten sechs Wochen haben die Teilnehmer im Rahmen eines Vorbereitungskurses die Möglichkeit, in den Beruf hineinzuschnuppern. Ein Einstieg hierzu ist noch jederzeit möglich. "Wenn sie die Gewissheit haben, dass dieser Weg der Ausbildung der richtige für sie ist, dann können sie mit der Facharbeiter-Kursausbildung beginnen, die am 27. Oktober startet", so BFI-Regionalleiterin Sabine Steffan.

Der Lehrgang dauert eineinhalb Jahre und soll so kurzweilig wie möglich gestaltet werden: "Zur Erhöhung der Teamfähigkeit werden die Teilnehmer ständig in Gruppen- und Diskussionsprozesse eingebunden", sagt Steffan. Methoden wie diese würden ausgezeichnet ankommen. "Die Ausbildung ist eine perfekte Vorbereitung für die Lehrabschlussprüfung", bestätigt auch Martin Stöger, der mittlerweile in diesem Bereich unterrichtet, nachdem er vor acht Jahren selbst Teilnehmer dieser Ausbildung gewesen ist.

Kostenlose Ausbildung
Die Ausbildung zum Kunststoffformgeber wird zu 100 Prozent vom Arbeitsmarktservice Ried finanziert und ist in drei Theorie- und Labormodule sowie zwei Praktikumsmodule unterteilt. Die theoretischen Inhalte werden in den Schulungsräumen des BFI Ried unterrichtet, der praktische Unterricht erfolgt im Kunststoffzentrum des BFI Ried, in der BFI-Produktionsschule sowie in den Betrieben MKW (Weibern), Fischer Composite (Ried), FACC (Ort im Innkreis), PCE (St. Martin im Innkreis), Florever (Ort) und EKB (Braunau).

„Die Ausbildung zum Kunststoffformgeber ist eine Ausbildung mit Zukunft und bietet für alle Absolventen hervorragende Berufsperspektiven“, sagt Klaus Jagereder, Leiter des AMS Ried.

Kontakt
Alle an der Facharbeiter-Kurzausbildung zum Kunststoffformgeber interessierten Personen können sich beim Arbeitsmarktservice Ried unter der Nummer 07752 / 84456 melden und erhalten nähere Informationen zu dieser einzigartigen Ausbildung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.