18.09.2014, 07:41 Uhr

Tag der Altenarbeit am 3. Oktober: Rieder Einrichtungen laden ein

Wann? 03.10.2014

Wo? Bezirksalten- und Pflegeheim, Kirchenpl. 6, 4982 Obernberg am Inn AT
Großes Engagement zeichnet die Mitarbeiter in der Altenbetreuung aus – hier gibt es viele verschiedene Berufe. (Foto: Gina Sanders/Fotolia)
Obernberg am Inn: Bezirksalten- und Pflegeheim | RIED, OBERNBERG. Die ARGE Alten- und Pflegeheime Oberösterreich organisiert in Kooperation mit dem Sozialressort des Landes Oberösterreich am Freitag, 3. Oktober 2014, wieder einen "Tag der Altenarbeit". Dabei öffnen 85 Alten- und Pflegeheime beziehungsweise Einrichtungen der Altenarbeit Oberösterreichs ihre Türen, um die vielfältigen Aktivitäten und innovativen Projekte, die verschiedenen Berufe sowie das tägliche Engagement der Mitarbeiter und Auszubildenden zu präsentieren. Auch Soziallandesrätin Gertraud Jahn betont die große Bedeutung der Altenarbeit in unserer Gesellschaft. Ziel der Veranstaltung ist, dass das moderne Altenheim als attraktiver und zukunftsorientierter Arbeitgeber für viele verschiedene Berufe dargestellt wird.

Egal, ob man sich über die Sozialberufe informieren oder einfach wissen will, was hinter den Kulissen der oberösterreichischen Alten- und Pflegeheime geschieht: Am Tag der Altenarbeit ist für jeden etwas dabei. Der 3. Oktober steht ganz im Zeichen der Vielfalt und Kreativität. Er zeigt, dass Altenarbeit alles andere als langweilig ist.

Veranstaltungen im Bezirk Ried

Das Bezirksalten- und Pflegeheim Obernberg am Inn, Kirchenplatz 6, veranstaltet am Tag der Altenarbeit am 3. Oktober von 14.30 bis 16.30 Uhr ein Oktoberfest mit Bier, Weißwürsten und Brezn. Für gute Stimmung sorgt eine Musikgruppe.

Das Bezirksalten- und Pflegeheim Ried, Riedholzstraße 17, lädt am Tag der Altenarbeit von 13 bis 17 Uhr zu einem Tag der offenen Tür. Die Rieder Einrichtung bietet einen Einblick in den Ablauf im Pflegeheim – inklusive Besichtigung eines Bewohnerzimmers. Die Küche stellt Speisepläne vor. Auch die Mitarbeiter stehen den Besuchern zur Verfügung und erzählen über ihre Aufgabenbereiche. Zudem werden Feste vorgestellt, die im Jahreskreis gefeiert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.