Postenkommandant Felhofer „seilte“ sich in Ruhestand ab

Elisabeth Höfler, Franz Wagner, Reinhold Felhofer, Wilfried Kellermann und Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner.
  • Elisabeth Höfler, Franz Wagner, Reinhold Felhofer, Wilfried Kellermann und Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner.
  • Foto: Foto: privat
  • hochgeladen von Karin Bayr

ULRICHSBERG. Bei der Pensionierungsfeier, gekoppelt mit seinem 65. Geburtstag, wurde der langjährige Chef der Polizeiinspektion Ulrichsberg, Reinhold Felhofer, verabschiedet. Dabei wurde er von seinen Kollegen bei verschiedenen Aufgabenstellungen sprichwörtlich in den Ruhestand abgeseilt.

Gemeinderat und Musikobmann

Bürgermeister Wilfried Kellermann dankte Kommandant Reinhold Felhofer für seinen Einsatz für die Öffentlichkeit. Felhofer war nicht nur in der Polizei engagiert. Er war auch zwölf Jahre im Gemeinderat der Marktgemeinde Ulrichsberg und 16 Jahre als Obmann der Marktmusikkapelle Ulrichsberg tätig. Der Polizeiinspektion Ulrichsberg stand er insgesamt elf Jahre als Kommandant vor.

Notfallpunkte eingeführt

Als Polizeikommandant hat er sich besonders für die neue Dienststelle in Ulrichsberg, die nunmehr die zeitgrößte im Bezirk Rohrbach ist, eingesetzt. Zudem war er Initiator der sogenannten Notfallpunkte im Böhmerwald zur besseren Orientierung für Rettungs-und Sucheinsätze. Diese Notfallpunkte waren just an diesem Wochenende für die Brandschutzübung im Böhmerwald von besonderer Bedeutung. Besondere Verdienste hat er sich auch in der Suchtmittelbekämpfung und als Alpinpolizist erworben. Für seine Verdienste überreichte ihm Bürgermeister Kellermann die Silberne Ehrennadel der Marktgemeinde Ulrichsberg.

Viele Gratulanten

Als Gratulanten stellten sich unter anderem auch Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner, Abt Martin Felhofer sowie Bürgermeisterin Elisabeth Höfler aus Aigen-Schlägl und Bürgermeister Franz Wagner aus Klaffer ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen