Daniel Anreiter hatte beim Schätzspiel die Nase vorn

Stefanie Rauscher (r.) durfte sich den von ihrem Freund gewonnenen Fisch abholen.
  • Stefanie Rauscher (r.) durfte sich den von ihrem Freund gewonnenen Fisch abholen.
  • Foto: Foto: Verein Ran & Ägir
  • hochgeladen von Annika Höller

ALTENFELDEN. Nach drei Jahren Pause fand am Silvestertag beim Wildparkwirt in Altenfelden wieder der beliebte Fischmarkt des Vereins "Ran & Ägir" statt. Neben den frischen Fischen und anderen Leckereien, die auf die Besucher warteten, war auch ein Schätzspiel eines der Highlights. Das Gewicht eines 85,5 Zentimeter langen Welses, nämlich 4,75 Kilogramm, musste dabei erraten werden. "Das Gewicht haben vier Personen punktgenau geschätzt, aber beim Stechen hat schließlich Daniel Anreiter aus Amesedt mit 88 Zentimetern die Länge des Fisches am genauesten erraten", gibt Herbert Moser vom Verein Auskunft. Arnreiters Freundin Stefanie Rauscher holte den gewonnen Fisch am Fischmarktgelände ab und brachte den Wels nach Obermühl zum Fischgasthof Aumüller, wo dieser kostenlos zubereitet wurde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen