Dr. Rudolf Kirchschläger-Preis: Einreichungen ab sofort möglich

Der Preis des letzten Jahres ging an das Music-Summercamp, unter der Leitung von Christine Niedersüß aus Rohrbach-Berg. Im Bild zu sehen: Bürgermeister Josef Wögerbauer, Kunstwerkgestalterin Monika Kehrer, Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner, Hermann Stallinger (Bezirksblasmusikverbandsobmann), Preisträgerin Christine Niedersüß, Raiffeisenbank-Geschäftsstellenleiter Adolf Wiesinger, die damalige Soroptimistinnen-Präsidentin Club Rohrbacher Land Erika Leibetseder und Hauptorganisator Josef Eibl.
  • Der Preis des letzten Jahres ging an das Music-Summercamp, unter der Leitung von Christine Niedersüß aus Rohrbach-Berg. Im Bild zu sehen: Bürgermeister Josef Wögerbauer, Kunstwerkgestalterin Monika Kehrer, Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner, Hermann Stallinger (Bezirksblasmusikverbandsobmann), Preisträgerin Christine Niedersüß, Raiffeisenbank-Geschäftsstellenleiter Adolf Wiesinger, die damalige Soroptimistinnen-Präsidentin Club Rohrbacher Land Erika Leibetseder und Hauptorganisator Josef Eibl.
  • Foto: Foto: A. Hofer
  • hochgeladen von Annika Höller

NIEDERKAPPEL. "Zum 15. Mal wollen wir Menschen auszeichnen, die in guter Weise etwas für andere tun, die sich etwas einfallen lassen, damit das Miteinander gelingt", sagt Organisator Josef Eibl. Er bezieht sich damit auf den Dr. Rudolf Kirchschläger-Preis. Bewerben können sich ab sofort Einzelpersonen, Vereine, Organisationen oder Gruppen. Die Bewerbungen, Vorschläge, aber auch Fragen können an das Dr. Rudolf Kirchschläger-Zentrum, Hauptstraße 12, 4133 Niederkappel, gerichtet werden – und zwar mit einer kurzen informativen Beschreibung des Vorhabens, der Ziele und der Vision. Kontaktieren kann man hinsichtlich des Preises auch Eibl direkt unter: j.eibl@eduhi.at oder 0680/1192197. Bis 4. März sind die Einreichungen möglich. Eine Jury entscheidet dann den Preisträger und verständigt ihn. 

Preisverleihung am 29. März

Am Freitag, 29. März, findet dann die Preisverleihung statt. "Die Festrede wird heuer Caritasdirektor Franz Kehrer halten. Das freut mich besonders, weil wir damit ganz sicher dem Menschen- und Politikverständnis Kirchschlägers nahe sind", so Eibl. Musik gibt es von Sigi Mittermair (Gitarre, Gesang) und David Eibl (Percussion).

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen