Verkehrsunfall: Pkw überschlug sich

Der Fahrer erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades, der Beifahrer dürfte unverletzt geblieben sein.
  • Der Fahrer erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades, der Beifahrer dürfte unverletzt geblieben sein.
  • Foto: Rotes Kreuz/Neumayr
  • hochgeladen von Martina Weymayer

ROHRBACH-BERG. Wie die Polizei meldet, fuhr ein 21-Jähriger aus Ulrichsberg mit dem Auto seines Freundes am 6. Jänner 2018, gegen 20 Uhr, auf der Rohrbacher Landesstraße B 127 Richtung Aigen-Schlägl. Am Beifahrersitz saß sein Freund und Zulassungsbesitzer aus Aigen-Schlägl. Im Ortschaftsbereich Katzing fuhr er mit etwa 100 km/h in eine langgezogene Rechtskurve, worauf das Heck ausbrach. Folglich schleuderte der Pkw in den rechten Straßengraben, überschlug sich und landete schlussendlich wieder auf der B 127.

Beide Insassen wurden mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Rohrbach eingeliefert. Der Fahrer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades, der Beifahrer dürfte unverletzt geblieben sein. Am Pkw entstand Totalschaden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen