Zweite Chance für alte Dinge

Beim Mühl-fun-viertel in Klaffer errichteten die Schüler einen Bauerngarten. Alte Dinge wurden wiederverwendet.
  • Beim Mühl-fun-viertel in Klaffer errichteten die Schüler einen Bauerngarten. Alte Dinge wurden wiederverwendet.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Karin Bayr

KLAFFER. Steine, Bretter, Balken und eine Fahrradfelge. Auf den ersten Blick haben diese Dinge nicht viel mit Kreativität und Teamwork zu tun. Das dem aber so sein kann, bewies eine Klasse der Berufsschule Grafenau, die in einem Schulprojekt in Klaffer aus allerhand Materialien innerhalb von drei Tagen einen Bauerngarten errichtet hat. „Nachhaltigkeit stand im Zentrum des Projektes“, so Hausleiter Klaus Weger vom Mühl-fun-viertel. Die geernteten Gewürze und der Salat in diesem Garten finden Verwendung in der Küche des Hauses. Auch die Jugendlichen selbst nehmen nachhaltige Erfahrungen mit fürs Leben. Die Jugendlichen bewiesen großes kreatives Potential. So dient zum Beispiel eine alte Fahrradfelge mit Schnüren als Rankhilfe für Bohnen. Auch die Zaunbretter wurden mit der Stichsäge noch künstlerisch gestaltet. „Genau das ist es, was wir mit dem Mühl-fun-viertel bezwecken wollen. Wir bieten Möglichkeiten und schaffen eine Atmosphäre, die kreatives Arbeiten möglich werden lässt und wo man auch als Jugendlicher sich selbst immer wieder neu entdecken kann“, so Erich Wahl, der Vorsitzender der Kinderfreunde Mühlviertel. Auch die Gemeinde Klaffer honorierte das Projekt abschließend, in dem sie der Schulkasse einen Gratis-Besuch im Natur-Kräutergarten sponserte.

Autor:

Karin Bayr aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.