Nächste Stationen der mobilen Bildungsberatung: Ulrichsberg und St. Martin

Bildungsberaterin Andrea Stelzer mit einer Kundin.
  • Bildungsberaterin Andrea Stelzer mit einer Kundin.
  • Foto: Foto: ALOM
  • hochgeladen von Annika Höller

BEZIRK. Die mobile Bildungsberatung ist wieder unterwegs. Frauen aus Ulrichsberg und Umgebung können sich am Mittwoch, 21. September, vor Ort über Ausbildungswege, Arbeitssuche, Berufswahl und Fördermöglichkeiten informieren. In St. Martin gibt es die Beratungstage am Mittwoch, 5. und am Montag, 10. Oktober.
Die persönlichen Informationsgespräche sind kostenlos und vertraulich. Sie finden jeweils von 8 bis 13 im Sitzungssaal am Gemeindeamt statt. Eine Anmeldung wird im ALOM FrauenTrainingsZentrum unter der Telefonnummer 07289/4126 erbeten.

Beratung ist Trumpf

„Bei beruflichen Veränderungen, wie dem Verlust des Arbeitsplatzes, dem Wiedereinstieg oder einem Ausbildungswunsch ist es von Vorteil, sich beraten zu lassen. Ein kompetentes Gegenüber kann hilfreiche Tipps zur Arbeitssuche geben oder mögliche Ausbildungswege aufzeigen“, berichtet Margit Lindorfer, die Projektleiterin. Die Beratungstage werden aus Mitteln des ESF, des Bundesministeriums für Bildung und des Landes OÖ finanziert.

Autor:

Annika Höller aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.