02.11.2017, 14:36 Uhr

Fahr nicht fort, lern im Ort: Berufserlebnistag im Centro

Wann? 24.11.2017 16:00 Uhr

Wo? Centro, Akademiestraße, 4150 Rohrbach in Oberösterreich AT
Die Messe findet im Centro statt. (Foto: Foto: panthermedia/Goodluz)
Rohrbach in Oberösterreich: Centro | ROHRBACH-BERG. "Jugendliche und Lehrlinge sind sehr gefragt bei Rohrbacher Unternehmen. Viele wissen gar nicht, welch attraktive Jobs der Bezirk zu bieten hat", sagt Herbert Mairhofer, Obmann der Wirtschaftskammer Rohrbach.
Und um genau diese Jobs geht es bei dieser Messe. Regionale Unternehmen – vom Gastronomiebetrieb bis zur Maurerfirma – präsentieren sich dort mit ihrem vielfältigen Lehrstellenangebot. Schüler und Eltern haben die Möglichkeit, sich umfassend über verschiedene Berufe und Lehrstellenangebote zu informieren. 

Viele Betriebe vor Ort

Mit Ständen vertreten sind neben Betrieben auch die WKOÖ Karriereberatung, die WKOÖ Lehrlingsstelle, Jugend am Werk, das JugendService, Arbeitsassistenz für Jugendliche sowie drei Polytechnische Schulen und die Berufsschule Rohrbach. Von 16.30 bis 19 Uhr gibt es zudem Vorträge in den BBS zu den Themen "Mein Weg zum Traumberuf" und "Lehre mit Matura" (Mehr dazu im Zur-Sache-Kasten unten). "Rund 40 Prozent aller SchülerInnen entscheiden sich für eine Lehre mit Berufschule", sagt Pflichtschulinspektor Markus Gusenleitner. In der Kombination Lehre mit Matura sei eine duale Ausbildung nochmals attraktiver geworden. "Jobchancen und Verdienstmöglichkeiten werden für Lehrlinge in den nächsten Jahren weiter steigen", ist er überzeugt und ergänzt: "Gerade die Polytechnischen Schulen bereiten die Jugendlichen optimal auf den passenden Lehrberuf vor."

Lebe dein Talent

Unter dem Motto „Lebe dein Talent – die Lehre“ weisen Lehrlingsausbilder und Lehrlinge in Statements auf die Bedeutung und die Chancen der qualifizierten Ausbildung hin.
Doppellehre, Lehre mit Matura, wird an diesem Abend ebenso angesprochen, wie die verlängerte Lehre und andere Unterstützungsmöglichkeiten.
"Ein Berufseinstieg nach der Schule bietet Jugendlichen bereits in jungen Jahren ein Einkommen und lässt sie auch rasch zu kompetenten und eigenständigen Menschen heranwachsen", sagt der Haslacher Tischlermeister Friedrich Andexlinger. "Ich lade alle SchülerInnen und Eltern sehr herzlich ein, die Chancen einer Berufsausbildung im Bezirk Rohrbach zu nutzen", sagt Herbert Mairhofer abschließend.

Zur Sache – Vorträge:

Für Eltern werden heuer beim Berufserlebnistag im Centro Rohrbach-Berg erstmals Wissensimpulse durch 25-minütige Vorträge angeboten:
• "Mein Weg zum Traumberuf" – unter diesem Motto spricht Sandra Arzt-Gaubatz um 17, 18 und 19 Uhr. Sie lädt zum Selbstcheck: Interessen, Träume und Erwartungen, bietet Orientierung im Berufsdschungel und spricht über geeignete Berufe, Alternativen und Entscheidungen. Außerdem erklärt sie, wie man bei der Bewerbung punktet.

• "Lehre mit Matura" – Zu diesem Thema referiert Martin Tanzer um 16.30, 17.30 und 18.30 Uhr. Wer unterstützt mich bei der Vorbereitung? Wer kann die Lehre mit Matura absolvieren? Wo muss man sich für den Maturalehrgang anmelden und welche Vorteile bringt Lehre mit Matura – sind jene Fragen, auf die Tanzer eine Antwort geben wird.

Zur Sache – Daten und Fakten Bezirk Rohrbach:
• Im Bezirk werden derzeit in 274 Betrieben 797 Lehrlinge in 75 verschiedenen Berufen ausgebildet.
• In 907 Arbeitgeberbetrieben im Bezirk finden rund 11.000 Personen Beschäftigung.
• Aus dem Bezirk pendeln täglich etwa 11.000 Menschen aus. Großteils müssen sie mehr als 100 Kilometer für den Weg zur Arbeit zurücklegen.

Folgende Einrichtungen helfen Menschen bei der Berufswahl und der Ausbildungswahl:
• AMS Rohrbach, Haslacherstraße 7, Rohrbach
• WKO Karriereberatung und WKOÖ Lehrlingsstelle, Wiener Straße 150, Linz
• Jugend am Werk, Muldenstraße 5, Linz
• Arbeitsassistenz für Jugendliche, Stadtplatz 16, Rohrbach
• AusBildung bis 18, Wiener Straße 7-9, Linz
• Jugendservice Rohrbach – Projekt Jobcoaching, Stadtplatz 10, Rohrbach-Berg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.