25.10.2016, 13:19 Uhr

Humorvolle Gesundheitsbotschaften beim Bezirkstreffen der Gesunden Gemeinden

Der Mopedsimulator, der an Schulen verwendet wird, kam beim Arbeitskreisleitertreffen gut an. (Foto: Foto: privat)
ROHRBACH-BERG. Viel gelacht, geehrt und informiert wurde heuer beim Bezirkstreffen der Gesunden Gemeinden im Pfarrsaal Rohrbach-Berg. 85 Arbeitskreisleiterinnen, Bürgermeister sowie Interessierte aus den Arbeitskreisen folgten der Einladung der Abteilung Gesundheit der OÖ Landesregierung.

Unfallvermeidung Jahresthema 2017

„Mit dem kommenden Jahresschwerpunkt „Sicher auf Schritt und Tritt“ zum Thema Unfallvermeidung wollen wir aufzeigen, dass es oftmals nur kleine Schutzmaßnahmen benötigt, die Schlimmes verhindern“, sagt Regionalbetreuerin Doris Rauch.

Mopedsimulator getestet

Dazu werden den Gemeinden wieder zahlreiche Angebote zur Auswahl gestellt.
Mit großer Begeisterung wurde der Mopedsimulator von den Teilnehmen des Bezirkstreffens getestet. Dieser wird für Verkehrserziehung in Schulen und Lehrwerkstätten eingesetzt. Er soll Jugendlichen beim Analysieren des eigenen Verhaltens im Straßenverkehr und beim Erkennen gefährlicher Situationen helfen, um das richtige Verhalten in bestimmten Situationen zu trainieren.

Zahlreiche Ehrungen

Geehrt wurden für fünf Jahre, ehrenamtliche Tätigkeit folgende Arbeitskreisleiter/innen: Rosa Pernsteiner, Gesunde Gemeinde (GG) Peilstein; Martina Pöschl, GG Afiesl; Elisabeth Peinbauer, GG Kirchberg; Wolfgang Atzmüller, GG Schönegg. Elisabeth Wolkerstorfer, GG Helfenberg wurde für zehn Jahre Ehrenamtlichkeit ausgezeichnet.

Zur Sache:
Im Bezirk Rohrbach gibt es 40 Gesunde Gemeinden, 23 Gesunde Kindergärten, 19 Gesunde Küche Betriebe und 4 Stammtisch pflegender Angehöriger. Jährlich werden im Bezirk über 500 Aktivitäten für mehr Gesundheitsbewusstsein gesetzt. Angefangen von Vorträgen, Workshops, Kursen und Gesundheitstagen zu den Säulen Bewegung, Ernährung, psychosoziale Gesundheit sowie medizinische Themen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.