18.10.2014, 12:00 Uhr

Bayerngrenze bald Geschichte

Im Rahmen des österreichweiten Programms: "72 Stunden ohne Kompromiss" wurde von den Schülern der Bioschule-Schlägl, der Außenbereich bei der einzigen noch stehenden Zollwache-Schutzhütte im Bereich „Hochwieselsteg“ bei Hanging im Einvernehmen mit dem Verein "Grenzgänger" neu gestaltet. Im Kulturjahr 2015 wird der Schmugglersteig von Hanging bis Kohlstatt eröffnet. Die Zollwache-Schutzhütte wird dabei eine zentrale Rolle spielen, denn dort wird ein Denkmal für die im Laufe der Geschichte an der Bayerngrenze getöteten Personen errichtet. Dabei wird an die getöteten Grenzorgane, aber auch der ums Leben gekommenen Schmuggler gedacht.

Projektbetreuer Franz Fesl und acht Schüler des 2. Lehrgangs der Bioschule Schlägl stellte bei der Finanzerhütte in Hanging neue Bänke auf und gestaltete den Außenbereich neu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.