06.10.2014, 10:20 Uhr

Drent und herent ist heuer "ent"

Die Bürgermeister der vier Gemeinden Neureichenau, Schwarzenberg, Julbach und Breitenberg haben im Vorjahr die Idee von "Drent und Herent" geboren.
NEUREICHENAU. Ähnlich wie im Vorjahr in Julbach, findet heuer am 11. und 12. Oktober in Neureichenau (Bayern) ein kleines, gemütliches Fest unter dem Motto "Drent und Herent" statt. In der Außenstelle "Kani-Stadl" (Klafferstraß) wartet ein Kunsthandwerksmarkt (Samstag: 13 bis 19 Uhr, Sonntag: 10 bis 17 Uhr). Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Am Samstag um 20 Uhr wird die Hochwaldhalle zum Kinosaal. Pavla und Martin Ctvrtnicek zeigen ihren 70-Minuten-Film (in Deutsch und Tschechisch) über die "Sieben Kapitel aus dem Leben des Wassers". Es ist eine eindrucksvolle Erzählung über Heimat, Wasser, Böhmerwald, Bayerwald und den Scharzenberg'schen Schwemmkanal. Ab 21.15 Uhr steht Musik auf dem Plan. Es spielen drei Neureichenauer vom "Artischen Wahnsinn". Am Sonntag stehen um 10 Uhr die Bürgermeister auf dem Podium (10 Uhr). Sie begrüßen und stellen die Idee von "Drent und Herent" vor. Danach folgt ein Frühschoppen mit Schmankerln aus Bayern und Österreich und der Blasmusikkapelle Neureichenau (10 bisi 12 Uhr) und den Meranern (12 bis 14.30 Uhr). Zudem findet in der Halle ein großer Flohmarkt statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.