23.10.2017, 14:12 Uhr

Lotosblüten und Momentaufnahmen im Frauennetzwerk

Ein Leben ohne Schreiben könnte sich die 29-jährige Autorin nicht vorstellen. Im Juli hat sie ihr zweites Buch veröffentlicht. (Foto: Foto: Diseinerei)
ROHRBACH-BERG. Einige Literaturfreunde haben sich am Mittwoch, 18. Oktober, im Frauennetzwerk in Rohrbach versammelt, um der Lesung zweier junger Autorinnen aus der Region zu lauschen. Zu Gast waren die Rohrbach-Bergerin Annika Höller und Ida Leibetseder aus Ottensheim. Nach der Begrüßung durch Jutta Müller, Leiterin des Frauennetzwerkes, zogen die Autorinnen ihr Publikum in den Bann. Leibetseder las Passagen aus ihrem Erstlingswerk "Lotosblüten" und nahm die Zuhörer mit auf eine Reise in ein Paralleluniversum. Höller präsentierte ausgewählte Kurzgeschichten und Gedichte aus ihrem zweiten Buch "Momentaufnahmen". Neben ausdrucksstarken Metaphern überzeugte sie zwischendurch auch mit musikalischen Darbietungen.
Trotz sehr unterschiedlicher Schreibstile und Genres, schafften es die Autorinnen das Publikum gemeinsam in ihren Bann zu ziehen. Denn neben dem Schreiben und der Vorliebe für Metaphern verbindet beide das Talent, zwischen den Zeilen Botschaften vermitteln zu können, die den Leser zum Nachdenken anregen.

Mehr von den Autorinnen:

Annika Höller auf Facebook
Ida Leibetseder
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.