15.09.2014, 13:47 Uhr

Pilze in Schinken gefunden

David und Jakob Stöbich mit ihrem Riesenfund, den sie in Schinken gemacht haben. (Foto: Foto: privat)
SARLEINSBACH. Keinen Pilz-Fleischskandal aufgedeckt, vielmehr einen großen Pilz gefunden haben, David und Jakob Stöbich. Bei der Schwammerlsuche mit ihrem Opa in Schinken (Gemeinde Sarleinsbach) fanden sie dieses besondere Prachtexemplar. Der Herrenpilz hatte einen Durchmesser von 30 Zentimetern und war 1,8 Kilogramm schwer. Die beiden hätten locker zwei Wochen davon leben können, leider waren schon tausende kleine Bewohner (Würmer) schneller und knabberten am Pilz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.