17.09.2014, 00:00 Uhr

Nach Höhepunkt folgt Pause

Michael Hofer trat bei der Ironman-WM in Kanada an. Der Julbacher wurde in seiner Klasse 74. (Foto: Foto: privat)

Ironman-WM-Teilnehmer Michael Hofer lief in Kanada auf Platz 360 unter 2700 Startern.

JULBACH. "Ich bin mit meiner Leistung sehr zufrieden. Der größte Schritt war die Qualifikation, dabei zu sein war die Draufgabe", sagt Michael Hofer. In einer Zeit von 4:30 Stunden hat er die WM absolviert. Er war einer von 20 Österreichern, der sich qualifiziert hatte. Bei den Damen war auch Elisabeth Höfler aus Aigen am Start. Trotz Wecker hätte er beinahe den Start verpasst, weil er sich verschlafen hatte. In letzter Minute kam er in die Wechselzone, um sein Rad noch vorbereiten zu können.

Brutaler Schwimmbewerb
Hofer über den Bewerb: "Die Kämpfe und Attacken der Gegner im Wasser waren richtig, richtig hart. Ich habe nicht damit gerechnet, so oft eine auf den Kopf zu bekommen." Dennoch lieferte der Julbacher auf den 1,9 Kilometern die beste Schwimmleistung seiner bisherigen Karriere ab. Die Radstrecke über 90 Kilometer kam ihm entgegen, weil sie – ähnlich dem Mühlviertel – sehr hügelig war. Aufgrund einer Unsportlichkeit – Hofer fuhr im Windschatten der Gegner – musste er eine vierminütige Strafpause absolvieren. Mit dieser Strafe war er aber nicht der Einzige: "Es waren einfach zu viele Teilnehmer gleichzeitig auf der Strecke", sagt er. Beim abschließenden anspruchsvollen Laufbewerb überwand er auf 21 Kilometern 300 Höhenmeter bravourös und kam ins Ziel.

84-Jähriger im Ziel
Dort traf er den ältesten Teilnehmer des Bewerbs. Einen 84-jährigen Amerikaner, der von seinem 30-jährigen Trainer begleitet wurde. Der Ironman-Finisher kam gleich mit Hofer ins Gespräch, denn 2015 ist die Ironman-WM in Österreich. Dafür will sich der dann 85-Jährige unbedingt qualifizieren.
Hofer freut sich jetzt erstmal auf eine Pause. Seit Ende Juni war er im Training und auf Wettbewerben, lediglich an zwei Wochenenden war er Zuhause. Jetzt pausiert er bis Anfang November – so gut das ein Sportler kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.