10.11.2016, 08:08 Uhr

Das Handy wird in Stein gehüllt

Für den Laptop werden die Steinsorten Buntschiefer oder Glimmerschiefer verwendet. (Foto: Foto: privat)

Strasser-Monteur baut Handy- und Tablethüllen aus Stein.

ST. MARTIN, ST. JOHANN im PONGAU. Daniel Guggenbichler ist seit einigen Wochen bei Strasser Steine beschäftigt. Der Monteur liebt alles, was mit Steinen zu tun hat und hat sein Hobby zum zweiten beruflichen Standbein gemacht. Er baut Handy- und Tablet-Hüllen aus Stein. "Wir verwenden Buntschiefer und Glimmerschiefer", sagt Guggenbichler.

Aufwändige Bearbeitung
"Gesteinsschichten werden zuerst mit Diamantwerkzeugen und in Handarbeit bearbeitet. Die so entstandenen Rohlinge werden in einem aufwändigen Verfahren per Hand geschliffen sowie von Staub und Verschmutzungen gereinigt", beschreibt er den Weg vom Steinbrocken zur Hülle. Als letztes Finish erhält der Rohling eine spezielle Versiegelung für einen langen Farbglanz. "Bei unseren Produkten handelt es sich um Einzelstücke, die sich in ihrer Gesteinsstruktur und Farbgebung unterscheiden – jedes ist ein Unikat."

Zwei Jahre lang probiert
Wie er auf diese Idee gekommen ist? Diese Vision verfolge ich schon seit zwei Jahren. Ich habe so lange Prototypen produziert, bis ich zum perfekten Ergebnis kam. "Das Thema Stein hat mich schon immer in den Bann gezogen und wird es auch in Zukunft tun – darum bin ich bei Strasser Steine perfekt aufgehoben", sagt Guggenbichler. Gestein ist sehr hart und nicht immer einfach in der Bearbeitung. "Am meisten begeistert mich, dass die Natur solch ein vielfältiges Material erschaffen hat können. Es gibt so viele verschiedene Gesteinssorten und jedes Gestein hat seine ganz besondere Eigenschaft: Jeder Kieselstein hat eine andere Form, Farbe oder Herkunft. Steine können für mich Geschichten erzählen", schärmt der Salzburger.

Keine schwere Hülle
Wer glaubt, mit diesen Hüllen schwer schleppen zu müssen, der irrt: Eine iPhone 6 Hülle wiegt 47 Gramm. Der Aluminiumrahmen ist abgerundet und auf der Rückseite befindet sich ein Deckel, auf dem das Gestein haftet. "Durch dieses außergewöhnliche Design greift sich gut an und liegt sehr gut in der Hand", berichtet Guggenbichler. Außerdem ist der Stein bruchsicher: "Der Deckel hat einen speziellen Schiebe-Verschluss und wird somit nicht beschädigt, wenn es runterfällt. Der Aluminiumrahmen bekommt höchstens einen Kratzer", verspricht Guggenbichler. Stein ist ein Naturmaterial und sehr widerstandsfähig gegen Wasser und Schmutz. Stöße werden perfekt durch das Gestein und die Aluminiumhülle abgefangen.

Produktpalette erweitern
"Wir haben jetzt schon Federpennale, Handyhüllen, Mac Book Skins, Basecaps und Visitenkartenetuis im Angebot. Es werden auch sicher noch weitere Produkte folgen", verrät Guggenbichler seine Zukunftspläne, die im wahrsten Sinn des Wortes in Stein gemeißelt zu sein scheinen. "Mein Beruf wird mich in Zukunft sicher immer wieder neu inspirieren und es werden auch noch viele weitere Produkte dadurch entstehen", sagt der Salzburger.

Zur Sache:

Die Hüllen sind in den Filialen von Erdbär zu finden. Diese Shops gibt es in Wien, Salzburg und St. Johann im Pongau. Weiters sind die Produkte im Online-Geschäft www.dg-design.at erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.