Die Kunst der Seidenstraße erstrahlt am „2. Österreichisch-Chinesischen Fest der Profunden Künste“

Ankündigungsposter Salzburg (c) OCFMK
8Bilder

Die zweite Auflage des „Österreichisch-Chinesischen Festes der Profunden Künste“ wird zwischen 15. und 22. Juli 2018 in Salzburg und der Gemeinde Pottendorf in Niederösterreich über die Bühne gehen. Salzburg, die Geburtsstadt Mozarts und der pittoreske Hintergrund für den Film „The Sound of Music“, ist weltweit eines der wichtigsten Zentren der klassischen Musik und Aufführungsort der renommierten „Salzburger Festspiele“. Die über 4.500 kulturellen Veranstaltungen im Jahr geben den Takt des kulturellen Lebens der Stadt an und haben ihr der Ruf der „Bühne der Welt“ verschafft.

Bereits im letzten Jahr glänzte die erste Auflage des „Österreichisch-Chinesischen Festes der Profunden Künste“, die im Juli 2017 in Salzburg abgehalten wurde, mit Auftritten hochkarätiger Musik-, Kunst- und Kulturgruppen aus China, Hongkong und Österreich. Über 200 SchülerInnen aus Chinas Hauptstadt Peking reisten unter Führung der „Carnival Century (Beijing) International Cultural Exchange Co. Ltd.“ nach Salzburg, um dort gemeinsam mit dem renommierten Hongkonger Mädchenchor der „Ying Wa Girls School“, die durch die Vermittlung der HKPMA WORLD MUSIC ACADEMY am Fest teilnahmen, und dem österreichischen Schulchor des Adalbert Stifter Gymnasiums aufzutreten.

Zweites „Österreichisches-Chinesisches Fest der Profunden Künste“ in Salzburg

Das 2. „Österreichisches-Chinesisches Fest der Profunden Künste“ wird am Abend des 18. Juli 2018 um 19.00 Uhr mit einem Konzertabend im Großen Saal der Stiftung Mozarteum in Salzburg eröffnet werden. Auf dem Programm des Abends stehen neben der Eröffnungszeremonie, die von Frau Erin SO von der „Good Hope School“ und Herrn Colin Dietrich von der Leopold Franzens Universität in Innsbruck moderiert wird, ein Auftritt des „Good Hope School Chinese Orchestra“, eine Gesangseinlage der „University of Miami Frost School of Music“, und eine Performance der chinesischen Volksmusikgruppe „Always Folk Ensembles“. Nach einer kurzen Pause wird der Auftritt des „Magic Flute Ensembles“, die ein „Best-off“ klassischer Stücke für die Flöte und Gesangseinlagen zum Besten geben werden, den Abend abrunden.

Die Hauptattraktion des diesjährigen „Österreichisches-Chinesisches Fest der Profunden Künste“, das „Good Hope Chinese Orchestra“ wurde im Jahre 2013 gegründet und gilt als eines der komplettesten und künstlerisch ausdrucksstärksten Jugendorchester Hongkongs. Das Orchester besteht aus 65 Schülerinnen der „Good Hope School“ und wird vom renommierten Hongkonger Dirigenten WONG Chi-Wah angeführt.

Zweiter Konzertabend in der niederösterreichischen Gemeinde Pottendorf

Am Nachmittag des 20. Juli 2018 veranstaltet der „Österreichischen und Chinesischen Förderverein für Musikerziehung und Kulturaustausch“ gemeinsam mit dem Gemeindeamt Pottendorf einen zweiten Konzertabend im Festsaal der Marktgemeinde Pottendorf in Niederösterreich. Der Nachmittag wird mit einer chinesischen Teezeremonie und einer Shaolin Kungfu Kampfsportaufführung um 16.30 Uhr eröffnet und von Fr. Erin SO und Fr. Zoe LAU von der „Good Hope School“ und Herrn Colin Dietrich von der Leopold Franzens Universität in Innsbruck moderiert werden. Der Abend wird durch eine Rede des Bürgermeisters von Pottendorf, Bgm. Ing. Thomas Sabbata-Valteiner (SPÖ), eröffnet werden, dem eine Musik- und Tanzaufführung der Volkstanz- und Brauchtumsgruppe Pottenstein folgen wird. Nach dieser zünftigen Einlage wird das „Good Hope School Chinese Orchestra“ chinesische Klassiker zum Besten geben und im Anschluss einen gemeinsamen Auftritt mit einer Gruppe österreichischer Musikern absolvieren, bei dem ein Tanz der chinesischen Yao-Minderheit aufgeführt werden wird. Den Abschluss des Abends bildet ein Auftritt des chinesischen Volksmusikensembles „Always Folk“.

Zusammenfassung der Konzerte:
Salzburg:
Wo: Großer Saal, Stiftung Mozarteum Salzburg, Schwarzstraße 26, 5020 Salzburg.
Wann: 18. Juli 2018, 19:00 Uhr.

Pottendorf:
Wo: Festsaal Gemeindeamt Pottendorf, Alte Spinnerei 1, 2486 Pottendorf.
Wann: 20. Juli 2018, 16:30 Uhr.

Veranstaltungsinformationen:

Veranstalter:
Österreichisch-Chinesischer Förderverein für Musikerziehung und Kulturaustausch (OCFMK)

Mitveranstalter:
Gemeindeamt Pottendorf, Austria
Good Hope School
Salzburg College
Chinesische Kulturzentrum Salzburg
Chinesische Sprachschule Salzburg

Unterstützende Organisationen:
China Büro, Stadt Salzburg
Tourismus Salzburg GmbH
University Mozarteum Salzburg Professors
University of Music and Performing Arts, Vienna Professors
Faith Act
Opis Culture Ltd.
Various Austrian and Chinese media
A Master Development Limited
Beijing Language and Culture University College of Arts

Mitglieder des verantwortlichen Komitees:
Prof. Fernandes, Marialena
Prof. Leskowitz, Luz
Mag. Mayer, Phoebe
Bgm. Ing. Sabbata-Valteiner, Thomas
Mag. Schörkhuber, Evelyn
Mag. Thunshofer, Hubert
Prof. Wallnig, Josef
Prof. Weber, Andreas
Mag. Zhao Lin-hong

Sponsoren:
Duty Free Shop, Salzburg
Starway (Beijing) International Education Consulting Ltd.

Wo: Stiftung Mozarteum, Großer Saal, Schwarzstr. 26, 5020 Salzburg auf Karte anzeigen
Autor:

Daniel Schreier aus Ottakring

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.