Die neuen im Team

Starkes Team: GF Michi Kretz und die neuen Bezirksblätter-Redakteure Geiblinger und Mödlhammer
  • Starkes Team: GF Michi Kretz und die neuen Bezirksblätter-Redakteure Geiblinger und Mödlhammer
  • hochgeladen von Christoph Lindenbauer

SALZBURG (lin). Es ist fast so, als würden Lionel Messi und Ronaldo zu Red Bull Salzburg wechseln. Zumindest was die Prominenz und die Erfahrung betrifft, ist der journalisteische Neuzugang für unsere Zeitungen spektakulär. Mit Elfi Geiblinger und Helmut Mödlhammer werden die sieben Ausgaben der Salzburger Bezirksblätter von zwei Top-Profis verstärkt.

Kein anderer Name des Landes steht derart authentisch für regionale Lebensmittel, nachhaltige, bäuerliche Wirschaftsweise und Nähe zu Hörern, Sehern und bald auch Lesern wie der Name von Elfi Geiblinger. Jahrzehnte lang war sie die ORF-Stimme, die von der Salzburger Schranne Woche für Woche live berichtet hat. Und sie wird ab Februar für Online und Print der Bezirksblätter berichten. Zudem gestaltet Elfi Geiblinger einmal im Monat einen TV-Beitrag zum Thema Kulinarilk für unseren TV-Partner, das Regionalfernsehen RTS.

Helmut Mödlhammers journalisteische und politische Laufbahn könnte man als Muster-Karriere bezeichnen: Chefradakteur des Salzburger Volksblattes, Chefredakteur der SVZ, Landtagsabgeordneter der ÖVP, Präsident des Österreichischen Gemeindebundes und Langzeit-Bürgermeister der Gemeinde Hallwang sind die wichtigsten Stationen eines Vollblut-Journalisten, der berühmt war für sein Gespür für Menschen, Geschichten und Themen, die das Land berühren. Und genau das wird Helmut Mödlhammer einmal wöchtlich für uns und vor allem für Sie, unseren Leser, mit einer Kolumne forsetzen.
Die Bezirksblätter sind stolz, Elfi Geiblinger und Helmut Mödlhasmmer im Team zu haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen