Die Welt der Bücher erleben

SALZBURG (lg). Das im Herbst initiierte Projekt "Miteinander lesen", mit dem die sprachlichen Kompetenzen sowie die Integration von Kindern gleichermaßen gefördert werden sollen, erfreut sich großer Beliebtheit.

Lust auf Bücher wecken
"Die Lesekompetenz ist eine wichtige Voraussetzung für den schulischen Erfolg und für das Erlernen der Sprachen. Spannende Geschichten in verschiedenen Sprachen wecken die Lust auf Bücher und machen neugierig auf die Sprache der Mitschüler. Das fördert natürlich auch ein friedliches Miteinander der einzelnen Kulturen", erklärt die Projekt-Verantwortliche Daiva Döring vom städtischen Integrationsbüro.

Vorlesen in Fremdsprachen
In der Stadtbibliothek wird den Kindern von Ehrenamtlichen und Kooperationspartnern vorgelesen, und das in Deutsch sowie in einer Fremdsprache. "Die Kinder werden auf eine spannende Reise mitgenommen.

Verständigungsprobleme gibt es nicht. Wenn ein Wort oder ein Satz nicht verstanden wird, wird das Ganze kreativ gelöst: Es wird gespielt, gesungen, gemalt oder getanzt", berichtet Döring.
Die nächsten Termine im Jänner 2013 sind bereits ausgebucht. Dort wird Silvia Hüsler unter anderem mehrsprachige Märchen und den "Kleinen Wolf" vorlesen.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Lisa Gold aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.