Pilotprojekt für mehr Fitness

Fit im Beruf: Bgm-Stv. Martin Panosch, ASKÖ-Projektleiter Oliver Jarau und Simon Krutter (Zentrum für Zukunftsstudien)
  • Fit im Beruf: Bgm-Stv. Martin Panosch, ASKÖ-Projektleiter Oliver Jarau und Simon Krutter (Zentrum für Zukunftsstudien)
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG (lg). Mit „Fit-Care“ startete die ASKÖ-Salzburg gemeinsam mit der Gebietskrankenkasse ein Projekt zur betrieblichen Gesundheitsförderung in Seniorenheimen. „Speziell Mitarbeiter im Pflegebereich sind verstärkt physischen und psychischen Anstrengungen ausgesetzt. Mit ‚Fit-Care‘ haben wir ein Pilotprojekt in acht Seniorenheimen in Salzburg, davon drei in der Stadt Salzburg, gestartet“, erklärt Projektleiter Oliver Jarau. Aus den vorab durchgeführten Untersuchungen wurden spezielle Bewegungskurse sowie Workshops zu Themen wie „Gesundes Führen“ oder „Stressmanagement“ entwickelt. „Von Seiten der Mitarbeiter gab es eine sehr hohe Akzeptanz. Die anschließende Evaluation ergab, dass 70 Prozent der Teilnehmer ihre Beschwerden reduzieren konnten“, so Jarau. Am geplanten Nachfolgeprojekt wird sich auch die Stadt Salzburg weiter beteiligen. „Das Budget ist bereits fix eingeplant“, meint Vize-Bgm. Martin Panosch.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Lisa Gold aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.