Spielerisches Theater
Spielerisches Theater für die Kleinsten

BIM BAM: ein buntes Theaterfestival für Kleinstkinder
  • BIM BAM: ein buntes Theaterfestival für Kleinstkinder
  • Foto: Toihaus/Wildbild
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG (lg). "BIM BAM" - dahinter versteckt sich ein Theaterfestival für Kleinstkinder, beheimatet in der Stadt Salzburg. Das Toihaus Theater in Salzburg ist seit Jahren Wegbereiter im Theater für die Allerjüngsten und Träger des Festivals "BIM BAM". Im Toihaus entstehen jährlich sechs bis acht Produktionen für Kinder und Erwachsene, in denen sich Musik, Tanz, Bewegung und Sprache zu Bildern verdichten. Vor allem mit den Stücken für Kinder geht das Toihaus auch international auf Tournee.

Eröffnungsproduktion

Heuer findet das BIM BAM Festival von neunten bis 31. März statt.
Gezeigt werden Stücke aus Polen, Italien, Deutschland, Österreich, Mexiko, Niederlande, Schweden und Japan, darunter fünf Toihaus-Eigenproduktionen und zwei Koproduktionen. Die Eröffnungsproduktion, das Tanztheaterstück "BLISKO" aus Posen (Polen), zeigt Theater, das speziell für Babys von 0,5 bis drei Jahren und ihre Eltern kreiert wurde. 
"KoKERS /RoHRE" aus Amsterdam (Niederlande) wiederum ist Tanz pur. „Eine absolutes Tanzstück mit vielen Kartonrohren, viel Fantasie und einer wunderbaren dynamischen und humorvollen Choreographie. Die Kinder können am Ende nicht mehr still sitzen und stürmen die Bühne. Es wird gedreht, gerollt und getanzt “, gibt Katharina Schrott, künstlerische Leiterin des BIM BAM Festivals, einen Einblick. 

Workshops mit Musik und Tanz

Weiters formen zwei japanische Künstlerinnen für Kinder von 5-7 Jahren im Spielzeugmuseum Salzburg „Träume aus Sand und Musik“. Ein weiterer Workshop im Haus der Natur „Ein perfektes Durcheinander“ widmet sich mit Musik and Tanz den Themen Chaos und Ordnung.

BIM BAM bespielt das Toihaus Theater, die Szene, das Haus der Natur, das Oval im Europark und das Spielzeugmuseum in der Stadt Salzburg. Im Rahmen des Festivals geht das Toihaus-Kindergartenstück "Guten.Morgen.Kreis" erstmals auf Landtournee und besucht Krabbelstuben und Kindergärten im Land Salzburg.

Internationales Theaterstück

In diesem Jahr ist BIM BAM auch ein ‚Mapping‘-Festival. Fast alle Produktionen, die im Rahmen des BIM BAM Festivals 2019 gezeigt werden, sind Teil eines großen Netzwerkes der Begegnung, dem EU-Projekt ‚Mapping, a map on the aesthetics of performing arts for early years‘.
18 europäische Theater sind an diesem Projekt beteiligt. Mapping wird das Toihaus vier Jahre lang in Form eines Forschungsprojektes über Sound und Klang im Theater für die Allerkleinsten begleiten. Aus dieser Netzwerkarbeit wird unter anderem eine Theaterproduktion mit Künstlern aus vier Partnertheatern entstehen, die das BIM BAM Festival 2021 zeigen wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen