Gut vorbereitet
Zweites Passamt für die Bürger eröffnet

Das Pass-Service-Team der Stadt Salzburg ist für das "Pass-Jahr" 2020 gut gewappnet.
  • Das Pass-Service-Team der Stadt Salzburg ist für das "Pass-Jahr" 2020 gut gewappnet.
  • Foto: Stadt Salzburg/Alex Killer
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Gute Nachricht des Tages: im Schloss Mirabell gibt es jetzt seit ein paar Tagen das zweite Passamt der Stadt. Denn heuer laufen viele Pässe ab.

SALZBURG. Diese "Wellen" merkt das Passamt alle zehn Jahre. Bürgermeister Harald Preuner ist jedoch auf den intensiven Ansturm vorbereitet. „Wir wissen, was da los ist. Wir eröffnen im Schloss Mirabell zusätzlich zu unserem Passamt das Passamt zwei. Hier können wir an bis zu drei weiteren Schaltern Kunden betreuen. Knapp 30.000 Pässe und Personalausweise können damit zügig, kundenfreundlich und serviceorientiert bearbeitet werden.“

Wie man einen neuen Pass beantragt

Den Antrag für einen neuen Pass zu stellen, dauert gewöhnlich zehn Minuten. Bürger, die einen neuen Pass wollen, melden sich zunächst im „gewohnten“ Passamt eins, Schlosshof links, Eingang zwei, an und erhalten hier „ihre“ Nummer. Beide Passämter haben barrierefreie Zugänge. Trotz des zu erwartenden Andrangs sollen die Pass-Anträge binnen einer Woche erledigt sein. In Extremfällen gibt es die Möglichkeit, sich vor Antritt der Reise einen Notpass ausstellen zu lassen. 

Was sonst noch in der Stadt passiert, lest ihr >>hier<<

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Sabrina Moriggl aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen