GRUNDEINKOMMEN – EIN KULTURIMPULS mit nachfolgendem Podiumsgespräch

Filmvorführung im Rahmen der 8. Woche des Grundeinkommens

Der Film argumentiert packend für das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE), bewegt, berührt und kommt gerade da auf den Punkt, wo es um reine Vernunft geht.

Salzburg | MO 14. September 2015 | 19:00 | Mozartkino, Kaigasse 33

Eintritt: 9€ an der Abendkasse

Filminfo
Land/Jahr: Schweiz/2008, Genre: Film-Essay, Regie: Daniel Häni und Enno Schmidt, Länge: 100 min.
„Ein Einkommen ist wie Luft unter den Flügeln!“ so beginnt der Film Grundeinkommen – ein Kulturimpuls. Sollte das für jeden und jede bedingungslos sein? Kann es das geben: ein wirtschaftliches Bürgerrecht? Der Film ist packend, bewegt, berührt und kommt gerade da auf den Punkt, wo es um reine Vernunft geht. Er lässt die Verhältnisse in einem neuen Licht sehen. Grundeinkommen – ein Kulturimpuls ist der erste Film zum Grundeinkommen. Er wurde in der Zeit des Aufkommens der „Youtube-Generation“ mit einfachsten Mitteln gedreht. In den darauf folgenden Jahren wurde in der Schweiz, unter anderem von den beiden Filmemachern Daniel Häni und Enno Schmidt, die erfolgreiche Eidgenössische Volksinitiative Bedingungsloses Grundeinkommen gestartet. 2016 wird die Schweizer Bevölkerung über die Einführung abstimmen.

Filmtrailer

Es diskutieren im Anschluss:

Marilly Loebell | Attac Salzburg (Moderation) •
Hadwig Soyoye-Rothschädl | DIE LINKE • Stephan Strohriegel | Evangelische Hochschulgemeinde • Angela Lindner | Die Grünen • Stefan Bogner | Arbeiterkammer Salzburg

Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) ist umstritten. Befürworter*innen erhoffen sich Lösungen von vielfältigen Problemen wie der Zunahme prekärer Beschäftigungsverhältnisse, der steigenden Erwerbsarbeitslosigkeit sowie einer durch Wachstumswahn verursachten ökologischen Krise. Skeptiker*innen sehen hingegen die Leistungsgesellschaft gefährdet und fragen, wer das bezahlen soll und wer dann überhaupt noch „arbeiten“ geht.

Es gibt eine breite Palette von Grundeinkommens-Vorstellungen. Andere Perspektiven auf die Frage der Finanzierung als im Film gibt es etwa von der Grundeinkommensvordenkerin Liselotte Wohlgenannt vom österreichischen Netzwerk Grundeinkommen und sozialer Zusammenhalt – B.I.E.N. Austria oder der Attac Inhaltsgruppe Grundeinkommen Österreich

Das weitere Programm der Grundeinkommenswoche (14. bis 20. September 2015) in Österreich findet ihr hier .

Filmvorführung in Kooperation mit dem Mozartkino anlässlich der 8. Internationalen Woche des Grundeinkommens(14. bis 20. September 2015) in Österreich (www.pro-grundeinkommen.at) sowie Runder Tisch Grundeinkommen, Attac, Arbeitskreis Grundeinkommen Salzburg, KHG, EHG, DIE LINKE

Wann: 14.09.2015 19:00:00 Wo: Mozartkino, Kaigasse 33, 5020 Salzburg auf Karte anzeigen

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen