Heinz Schaden: "Konnten unser Ergebnis im Wesentlichen halten"

2Bilder

Erleichterung bei Heinz Schaden: Auch wenn kurz nach 17 Uhr erst 157 von 162 Wahlsprengel ausgezählt waren, so zeigte sich ganz klar: Die SPÖ wird auch künftig mit zwei Regierungsmitgliedern und 15 Sitzen im Gemeinderat vertreten sein – da ist auch das Minus von vorerst 2,9 Prozent der Stimmen auf rund 32 Prozent verschmerzbar.
Für ihn als Bürgermeister geht es in 14 Tagen in die Stichwahl mit ÖVP-Konkurrent Harald Preuner.
"Wir haben im Wesentlichen unser Ergebnis halten können und das obwohl das Feld ja mit elf Listen breit aufgestellt ist. Das freut mich besonders und das hätte vor ein paar Monaten auch nicht jeder geglaubt", so Schaden in einer ersten Reaktion.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen