Jubiläumsjahr wurde in Wien eingeläutet

LH Wilfried Haslauer, Conelius Obonya und Ehefrau Carolin Pienkos, Leo Bauernberger (SLT).
22Bilder
  • LH Wilfried Haslauer, Conelius Obonya und Ehefrau Carolin Pienkos, Leo Bauernberger (SLT).
  • Foto: SLT
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG (lg). Seit 200 Jahren ist Salzburg Teil von Österreich - ein Jubiläum, das heuer mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert wird. Bereits gestern Abend gab LH Wilfried Haslauer in der Wiener Hofburg einen Neujahrsempfang, an dem rund 250 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur teilnahmen. Staatsopern-Sopranistin Valentina Nafornita und das Salzburger A-capella-Ensemble "Piccanto" boten ein musikalisch hochkarätiges Programm, zudem wurde der Pausenfilm des Neujahrskonzerts gezeigt und Festspiel-Präsidentin Helga Rabl-Stadler präsentierte die Festspiel-Höhepunkte im Zusammenhang mit Salzburg 20.16.

Kritisch über Vergangenheit und Zukunft nachdenken

"200 Jahre Salzburg bei Österreich haben natürlich auch in Wien vielfältige Spuren hinterlassen. Salzburg pflegt seine Netzwerke in Wien und ist anlässlich des Jubiläumsjahres auch Partnerland der Ferienmesse. Das Jubiläum ist ein Anlass für das Land Salzburg über Vergangenheit, Gegenwart und vor allem die Zukunft nachzudenken. Woher kommen wir? Wer sind wir? Wohin gehen wir? Salzburg 20.16 hat sich eine profunde, sensible – auch kritische – Rückschau zum Ziel gesetzt und versucht sich an einem Ausblick in die Zukunft unseres Landes", erläuterte Haslauer beim Empfang die Ziele des Veranstaltungsreigens im Jubiläumsjahr und sieht eine große Chance, im Jubiläumsjahr "Salzburg 200 Jahre bei Österreich" Aufmerksamkeit und Bewusstsein für Salzburg in der Bevölkerung zu schaffen: "Bewusstsein für ein besonderes Land, Bewusstsein für Schicksale in wechselhafter Geschichte, Bewusstsein für den Wert von Erreichtem und Nichtselbstverständlichem, aber auch Bewusstsein für Hinterfragung, Änderung und eine positive Weiterentwicklung – also steten Wandel – von Salzburg als unverzichtbares Bundesland für Österreich im Herzen Europas", so Haslauer.

Vielfältiges Programm zum Jubiläum

Das Jubiläumsprogramm umfasst Konzerte, Theater, Kabarett und Darstellende Kunst, Filme, Literatur, Wissenschaft und Bildung sowie Infrastruktur-Projekte. Ein Online-Veranstaltungskalender ist unter www.salzburg2016.at zu finden.

Fotos: SLT

Autor:

Lisa Gold aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.