Schiesssport
Gut Schuss und Feuer frei auf der neuen Cooper Range

3Bilder

Anlässlich der Eröffnung der neuen Schießstätte von Waffenhändler Bernhard Russegger fanden sich am vergangenen Samstag rund 200 Gäste bei prachtvollstem Wetter auf der in rund einjähriger Bauzeit neu errichteten COOPER RANGE in Puch-Urstein ein.

Der Festakt wurde mit einer Segnung durch Militärpfarrer Richard Weyringer eingeleitet. Im Anschluss gab es passend zum Anlass ein Gedenkschießen durch die Prangerstutzenschützen, zu Ehren des verstorbenen Namensgebers der Anlage, Jeff Cooper, der sein Leben und Wirken dem dynamischen Schießsport gewidmet hatte.

Moderiert wurde der Festtag von Georg Pollak, welcher im Anschluss an die festliche Einleitung zum Testschießenauf die Range einlud. Unter den zahlreichen Gästen, welche der Einladung Folge geleistet hatten, befanden sich unter
anderem Fritz Strobl, Edi Finger Jun., der Pucher Bürgermeister Helmut Klose, sowie aus dem Bereich des SchießsportsLandesoberschützenmeister Peter Ettlbrunner und Bundessportleiter Manfred Einramhof.


Die Schießstätte, welche für die Mitglieder des bis dato „heimatlosen“ Salzburger Schützenvereins SV9mm eine neue Home Base darstellt, soll künftig einen unkomplizierten Einstieg in den Schießsport für all jene bieten, die daran Interesse zeigen und nebenher als Trainings- und Ausbildungsmöglichkeit für Behörden und Personenschutzunternehmen dienen.

Als weiteres Angebot wird es ab Herbst die Möglichkeit geben, in Gruppen an Schießtrainings teilzunehmen, wobei hierkeinerlei Vorkenntnisse notwendig sind und dies zB. im Rahmen einer Firmenveranstaltung, oder als Training zur Selbstverteidigung wahrgenommen werden kann.

Weitere Informationen unter www.sv9mm.at

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen