14.10.2014, 12:21 Uhr

Im Whiskey steckt viel Salzburg

SALZBURG. Auch wenn der Whiskey traditionell aus Schottland oder Irland kommt, beim „Whiskey-Weekend“ in den Kavernen steckte viel Salzburg drinnen. Das Erfreulichste dabei: Auch in unserem Bundesland wird das „Wasser des Lebens“ gebrannt. Am Mandlberggut in Radstadt fließt in der „Dachstein-Destillerie“ echter Salzburger „Rock-Whiskey“ aus dem Brennkessel. „Wir sind eine von 14 Brennereien in Österreich, die hierzulande Whiskey brennen“, so Theresia Warter. Mit dem Pinzgauer Robert Groger setzt sie auf heimischen Whiskey: „Wichtig ist, dass man eine große Auswahl aus ganz milden bis hin zu extrem rauchigen Spezialitäten bietet." Dass sich 21 Aussteller mit knapp 400 verschiedenen Produkten bereits zum fünften Mal hier versammelten, ist das Verdienst von Nathalie Fürst und dem Schotten Brian O´Connor (Irish-Pub „Murhpy´s Law“).

Fotos: Neumayr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.