18.08.2016, 09:23 Uhr

Placido Domingo und die West Side Story

Salzburg: Hofstallgasse | Ein neuer Tag bringt neue Promis, so sollte es sein und obwohl die Promidichte gegen Ende der Festspiele etwas nachlässt und es viele Stammgäste gibt , trifft man doch immer wieder auf neue Persönlichkeiten und auch ab und an persönliche Bekannte .
Ich such mir einen Tag mit besonderen Highlights aus . Eine Premiere von le nozze di figaro von Mozart unter Regie von Festspielintendant
Eric Sven Bechtolf und als Höhepunkt des Abends die Ankunft von Startenor Placido Domingo, der auch dann frenetisch von einer Gruppe weiblicher Fans mit Blumensträußen überhäuft wird . Er singt nur einmalig an diesem Abend die männliche Hauptrolle in der konzertanten Oper Thaïs von Jules Massenot .

Vorher aber immer wieder auch ein Erlebnis für die vielen Touristen der Marsch der Jedermanntruppe zum Domplatz . Und nach dem anstrengenden Spiel in der schwülen Abendhitze die Rückkehr der Stars zum Festspielhaus und ich bekomme zum ersten Mal die blutjunge bezaubernde neue Buhlschaft Miriam Fussenegger zu sehen . Aber auch hautnah Jedermann Cornelius Obonya , den Tod Peter Lohmayer, Teufel Christoph Franken , die Mutter Julia Gschnitzer , den armen Nachbarn Johannes Silberschneider , den Glauben Hans Peter Hallwachs, Schuldknecht Fritz Egger, Mammon David Bennent und viele andere mehr .

Die Hofstallgasse runter zur Premiere eilen Bürgermeister Heinz Schaden mit Gattin , mein Namensvetter und über 6 Ecken verwandte Oberbankchef Dr. Franz Gasselsberger mit Gattin Gerti aus Linz , Starbariton Thomas Hampson mit Gattin , den aus der bayr.Fernsehserie Kunst und Krempl bekannte ehemalige Direktor des Deutschen Historischen Museums Berlin Prof.Dr. Hans Ottomeyer mit Begleitung und ein treuer Gast und Förderer der Festspiele , der Grossindustrielle Reinhold Würth mit Gattin .
Leider seh ich nicht mehr am späten Abend die Ankunft vom bayr. Innenminister Jochaim Herrmann und Prince Michael von Kent mit Gattin , aber diese entfernten Mitglieder des englischen Königshauses hatte ich 2015 schon mal vor der Linse, aber der Zug wartet nicht , ich hab noch eine Stunde Heimreise vor mir .

Fortsetzung , wieder ein Highligth auf dem Programm , der Musical Klassiker West-Side Story von Leonard Bernstein mit dem Simon Bolivar Symphony Orchestra of Venezuela und in der Titelrolle niemand geringerem als die stimmlich überragende Cecilia Bartoli . Schon bei den Pfingstfestspielen erstmals auf dem Programm mit durchaus guten Kritiken , allerdings mit einer Einschränkung , leichte Opernlastigkeit in den Gesangspartien , aber grundsätzlich der richtige Weg mit populären Stücken und leicht verdaulicher Musik auch jüngeres Publikum in die Festspiele zu locken.

Daher auch wieder ausverkauftes Haus und durchaus namhafte Prominenz in der Hofstallgasse. Diesmal hatte ich Glück, Prince und Princess Michael of Kent und Marie Christine von Reifnitz als Mitglieder der engl. Königsfamilie , (Begum Aga Khan) Gabriele Prinzessin zu Leiningen mit Mutter Renate Thyssen-Henne , Nationalratspräsidentin Doris Bures und Landesrat Hans Mayr mit Familie, Bianca Jagger mit Galerist Thaddaeus Robac, Rolf Sachs, Sohn des legendären Gunter Sachs mit Prinzessin Mafalda von Hessen , Schauspieler Heino Ferch mit Ehefrau Marie Jeanette , Dancingstar Juror Hannes Nedbal mit Gattin , "Butterkönig" Toni Meggle mit Gattin und "Schraubenkaiser" Reinhold Würth mit Gattin und auch Bezirksblatt Chefredakteurin Mag. Stefanie Schenker mit Salzburgs Promifotograph Franz Neumayr , diesmal privat ohne Kamera unter den Festspielgästen , aber nicht ganz ohne Regieanweisung an seine Assistentin .

Nachschlag : Gegen Ende der Festspiele ist nochmals die Westsidestory und Faust angesagt, ausserdem soll Gottschalk noch in der Stadt sein . Also der entwischt mir zwar an einem der 4 Eingänge zum Festspielhaus, und zugegeben, ich hab nicht damit gerechnet , dass sich ein Gottschalk mit Gattin in eine 4 Stunden Oper sitzt und hab am falschen Eingang gewartet, aber dafür gibts nicht minder nette und interessante Persönlichkeiten aus dem Medienbereich :
Chefredakteur der OÖ. Nachrichten Gerald Mandlbauer mit Gattin Maria Geschäftsführer der Bezirksblätter Salzburg Michi Kretz mit Begleitung , Staatsopernchef Dominique Meyer, Hoagascht Moderator Bertl Göttl und als Abschluss noch ein paar MultiKulti Bilder aus der Hofstallgasse .

Teil 1 ein königlicher Festspieltag hier
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.