04.07.2017, 12:47 Uhr

Die Welt mal ohne Handy erkunden

Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

KOMMENTAR

Geschafft! Das denken sich wohl die meisten Salzburger Schüler, die am Freitag in die neunwöchigen Sommerferien starten. Damit in den Ferien keine Langeweile aufkommt, haben wir in dieser Ausgabe unter dem Motto "Salzburg erleben" Ausflugstipps zusammengefasst. Die Ferien sind auch eine ideale Gelegenheit, um abzuschalten, eben "offline" zu sein. Wie eine aktuelle Studie zeigt, in der 1.700 junge Salzburger zur "digitalisierten Welt" befragt wurden, gehören Smartphone und Co. fest zum Alltag der Jugendlichen. So weit, so gut. Doch wie in so vielen Bereichen ist die richtige Dosis das Maß aller Dinge. Speziell im Urlaub kann man das Handy getrost einmal beiseite legen, es muss nicht jedes Erlebnis in Form eines x-beliebigen Selfies auf Facebook und Instagram mit der ganzen Welt geteilt werden. Die Welt interessiert das meist auch nicht so brennend, wie fälschlicherweise vermutet wird. Also, lieber mit offenen Augen statt mit der Handykamera Neues entdecken; diese Erinnerungen sind von größerem Wert. Und: Man erspart sich im Ausland die lästige Suche nach WLAN.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.