18.11.2016, 19:29 Uhr

FURwöhnt von LISKA

Model, Birgit Seiwald(LISKA), Model, Aron Liska, Model (Foto: © wildbild)

Heißkalte Eleganz präsentierte LISKA Fashion am Donnerstagabend in seinem Salzburger Multilabelstore im McArthurGlen Designer Outlet mit – im wahrsten Sinne des Wortes - anziehender Fur Couture. Die Trends der aktuellen H/W Kollektion ließen sich neben zahlreichen Besuchern u.a. auch Fashion-Insiderin Andrea Kriechhammer, Best-Age-Bloggerin Claudia Braunsteiger, Jutta Verhouning, Karin und Erwin Windhofer sowie Markus Oberhamberger (GF brandboxx Salzburg), Mike Arens mit Petfluencer Mops Konrad® und ebenso Stefan Strasser (Center Travel Marketing Manager) nicht entgehen. Dass Weiblichkeit mehr als eine Facette hat, bewiesen die Runway Beautys mit bemerkenswerten Fur Kreationen internationalen Formats.


„Tradition sowie Fortschritt gleichermaßen zu schätzen, ist wohl die Basis für ein erfolgreiches Modelabel“, so Aron Liska. „Wir legen ganz besonderen Wert unser Handwerk und geben das Know-how des Unternehmens von Generation zu Generation weiter, wobei – besonders bei Fur Couture – auch der modische Zeitgeist immer eine große Rolle spielt. Beide Aspekte gilt es in sämtlichen Bereichen unseres Hauses, von der Materialauswahl über die Designs bis hin zum Service am Kunden, zu verbinden.

„Das Fashion Business der Fur Couture betreibt LISKA seit 1948 und befindet sich mit Aron Liska nun in der 3ten Generation. Aktuell zeigt sich Pelz als besonders wichtiges Thema auf den Laufstegen in New York, Mailand und London“ - so Marketing Managerin Birgit Seiwald. Für die Designs der Marke LISKA ist kein Geringerer als der, in Paris lebende, Romain Brau verantwortlich. Er selbst sieht sich nicht bloß als Modedesigner, sondern versteht sich in gewisser Form auch als Künstler, wie er selber betont. Zu recht, denn die präsentierten Looks am Laufsteg bilden eine sinnliche Synergie aus Tradition, Glamour und femininer Raffinesse. Während sich ausdrucksstarke Materialcollagen besonderer Beliebtheit erfreuen, gelten auch optische Highlights an Kragen, Kapuzen oder Schulterklappen als derzeitiges Must-Have. Die Formen und Schnitte sind dabei stets weich und fließend gehalten. Besonders eleganten Luxus zeigen Pelze aus Fuchs und Nerz in den klassischen Styles der 1960er-Jahre, die heuer en vogue sind.

Ebenso hat sich LISKA die Um-, und Aufbereitung von bereits bestehenden Kleidungsstücken zur Berufung gemacht. Kunden können so ihre Kleidungsstücke oder Accessoires zu LISKA bringen, aus unzähligen Pelz-, und Farbvariationen wählen und schon wird das eigene Kleidungsstück mit pelzigen Hotspots versehen und erstrahlt in neuem Glanz. LISKA bietet in seinem Multilabelstore in Salzburg nicht ausschließlich eigene Pelztrends an, sondern hält für seine Fashionistas und Schnäppchenjäger ebenso modische Highlights von Luxusbrands wie u.a. Alexander Wang, Valentino, Agnona, Saint Laurent, Fendi, Rochas, N°21, Nina Ricci, Alexander McQueen, Antonio Marras, Sonia Rykiel uvm. parat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.