14.05.2018, 18:06 Uhr

Hauptbahnhof: Afghane wird Deutschand-Einreise verweigert

Einem Afghane wird die Einreise nach Deutschland verboten. Er wurde der Polizeiinspektion Salzburg Hauptbahnhof übergeben. (Foto: Symbolfoto: BMI/Egon Weissheimer)
SALZBURG HAUPTBAHNHOF. Am 13. Mai wurde die Polizeiinspektion um 23 Uhr zur deutschen Bundespolizei gerufen, um einen 19-jährigen Afghanen aufgrund einer Einreiseverweigerung nach Deutschlands zu übernehmen. Nach einer Überprüfung wurde der Mann festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert. Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.