20.06.2017, 11:45 Uhr

Waldbrandgefahr: Rauchen und Feuermachen im Wald verboten

Feuermachen im Wald ist derzeit verboten (Foto: Stadt Salzburg)
SALZBURG. Wegen der anhaltenden Trockenheit herrscht auch in den Wäldern im Stadtgebiet akute Feuergefahr. Das Amt für öffentliche Ordnung hat daher heute, Dienstag, 20. Juni, eine "Waldbrand-Verordnung" erlassen. In Wäldern sowie in den Gefährdungsbereichen rund um sie ist ab sofort Rauchen und Feuermachen verboten.

Vorsicht bei Sonnwendfeuern

Die Verordnung wird in Abstimmung mit der Bezirkshauptmannschaft Salzburg Umgebung erlassen, die heute eine ähnliche Verfügung getroffen hat. Besondere Vorsicht empfiehlt das Amt für Öffentliche Ordnung den Veranstaltern von Sonnwendfeuern am kommenden Wochenende. Sie sollten im Zweifelfall Beratung von Sachverständigen (etwa bei der Feuerwehr oder durch zuständige Förster) einholen, ob Funkenflug von ihren Sonnwendfeuer umliegende Wälder gefährden könnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.