28.08.2016, 22:09 Uhr

Wenns am Heubom tanzt und kracht

ZELL AN DER PRAM (juk). "Heubom Revolution", das ist der knackige Name den sich die jungen Zeller für ihr Festl ausgedacht hat. Neues mit Altem verbinden, wie hier am Beispiel Mundart und Englisch, das ist die Mission der Landjugend Zell an der Pram. An der Grenze zwischen Zell und Taiskirchen durften sie nunmehr zum siebten Mal ihre Zelte auf einem Bauernhof aufschlagen. Zu dem gemütlichen Festl, bei dems in Heustadl die ganze Nacht kracht, kommen Jung und Alt gerne. Auch zwei weibliche Polter-Runden feierten am Heubom Revolution 2016 ihren Abschied vom Junggesellinnen-Dasein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.