21.10.2014, 00:00 Uhr

72 Stunden für andere im Einsatz

(Foto: Caritas OÖ)

Bei Österreichs größter Jugendsozialaktion wurde die Caritas-Einrichtung in Engelhartszell auf Vordermann gebracht.

ENGELHARTSZELL (kpr). Sie planten, strichen und zimmerten bis Caritas invita Engelhartszell in neuem Glanz erstrahlte. Eine Jugendgruppe aus Gallneukirchen stürzte sich im Zuge der Aktion "72 Stunden ohne Kompromiss" auf die Renovierung mehrere Räumen. Unter dem Motto "Kreativ zum Gemütlichen" bekamen einige Zimmer einen neuen Anstrich. Außerdem richteten die Jugendlichen den Aufenthaltsraum und das Bereitschaftszimmer völlig neu ein. Von der Planung, dem Einkaufen bis zum Einrichten, dem farblichen Abstimmung und der Endmontage übernahmen die Gruppen alle notwendigen Aufgaben.

Caritas invita Einrichtungsleiterin Roswitha Reisinger war im vergangenen Jahr so begeistert von der Aktion, dass sie heuer nicht lange zögerte und wieder dabei ist. "Acht junge Leute samt zwei Begleitpersonen waren heuer da", sagt sie zur Bezirksrundschau. "Durch ihr Wirken ist unsere Wohnumgebung wieder ein Stückchen schöner", erklärt sie.

Rund 500 Jugendliche aus Oberösterreich haben heuer an der Aktion der Katholischen Jugend teilgenommen und sich in 50 Einzelprojekten engagiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.