Engelhartszell

Beiträge zum Thema Engelhartszell

An einem Postkasten vor dem Gemeindeamt Engelhartszell konnten Kinder heuer erstmals ihre Botschaften und Briefe ans Christkind abgeben. Das Christkind hat auf alle Schreiben geantwortet.
4

Christkind-Briefkasten
Engelhartszeller Christkind beantwortete alle Briefe

ENGELHARTSZELL. Das Team der reaktivierten ÖVP-Frauen Engelhartszell hatte im Dezember eine ganz besondere Idee für die jüngsten Gemeindemitglieder. An der Außenfassade des Gemeindeamtes brachten sie einen Christkind-Briefkasten an. Dort konnten Kinder ihre Briefe und Botschaften an das Christkind einwerfen. Jedes Kind bekam vor Heiligabend eine Antwort vom Christkind, berichtet Bettina Berndorfer, desiginierte Obfrau der Ortsgruppe. Auch eine kleine süße Überraschung legte das Engelhartszeller...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Matthias Strasser aus Engelhartszell ist Sicherheitspartner. Als solcher vermittelt er zwischen Polizei und Bürgern und ist Ansprechpartner für Sicherheitsfragen.

Matthias Strasser
Sicherheitspartner als Vermittler zwischen Polizei und Bürger

Sicherheit geht alle an: Deshalb gibt es Sicherheitspartner als Bindeglied zwischen Polizei und Bürger. BEZIRK SCHÄRDING. Seit fünf Jahren gibt es in jeder Gemeinde des Bezirks Sicherheitspartner. Sie wurden nach dem englischen Vorbild des "Community Policing" aus der Taufe gehoben. "Sicherheit geht jeden an. Es ist nicht alles Polizeiarbeit – jeder kann seinen Beitrag leisten", meint Matthias Strasser. Er ist Sicherheitspartner in Engelhartszell. Als solcher ist man Bindeglied zwischen Bürger...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Die Werbegemeinschaft Donau feiert 2021 ihr 30. Jubiläum mit 58 Mitgliedsbetrieben.

Donautourismus
Werbegemeinschaft Donau feierte 30. Geburtstag und viele Meilensteine

Die Werbegemeinschaft Donau feierte zum Jahresende 2021  ihr 30-jähriges Besehen. ENGELHARTSZELL. 1991 initiierten Viktor Sigl und Friedrich Bernhofer die Gründung der Gemeinschaft. Zwei Jahre später eröffnete der Donau Höhen Wanderweg. 1997 kaufte das Land Oberösterreich 15 Schiffanlegestellen – mit dem Betrieb und Marketing beauftragte es die Donau Oberösterreich, die dafür eine eigenen GmbH gründete. 2002 wurden viele Gemeinden und Tourismusverbände Mitglieder der Donaugemeinschaft OÖ. Vor...

  • Schärding
  • Judith Kunde
In 450 ehrenamtlichen Stunden hat eine Gruppe von Engelhartszellern die Friedhofsmauer saniert.
4

Neu aufgebaut
450 Stunden Arbeit gingen in Sanierung der Engelhartszeller Friedhofsmauer

In Engelhartszell wurden die Arbeiten an der Friedhofsmauer abgeschlossen.  ENGELHARTSZELL. 2020 wurde begonnen, der größte Teil der Arbeiten wurde jedoch heuer verrichtet. Über die Jahre war die Mauer durch EInwüchse von Sträuchen und Bäumen so stark beschädigt, dass sie ganz abgetragen und neu aufgebaut werden musste. Ein Team bestehend aus Karl Beham, Anton Grüblinger, Erwin Kaltseis, Manfred Huber, Leopold Pramhaas und Manfred Aigner leistete etwa 450 ehrenamtliche Stunden auf der...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Von links: Josef und Irene Schütz, Silvia Priesner-Schütz und Matthias Schütz.

Schütz Art Museum
Priesner Bau errichtet erstes Null-Energie-Museum der Welt

Das Privatmuseum von Josef und Irene Schütz wurde am 13. November feierlich in Engelhartszell eröffnet und Priesner Bau konnte trotz Corona den Zeitplan exakt einhalten. OTTENSHEIM/ENGELHARTSZELL. Das Familienunternehmen aus Ottensheim hat das vom Linzer Architekten Thomas Blazek geplante Museum in einem Jahr errichtet. Am Ortsende von Engehartszell, nahe der Donau, prägt der weiße Würfel mit 1.600 Quadratmetern Fläche das Ortsbild und setzt einen gelungenen hochmodernen Akzent in der Region....

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Alexander Frank holte sich den Staatsmeistertitel 2021.
2

Motorsport
Engelhartszeller kürt sich zu "Rennwagen Bergstaatsmeister"

Alexander Frank ist diesjähriger 
„Sport und Rennwagen Bergstaatsmeister". Bereits der Saisonstart lief nach Plan. ENGELHARTSZELL. Mit dem Saisonfinale, das in Civitale/Italien stattgefunden hat, krönte sich der Engelhartszeller zum „Sport und Rennwagen Bergstaatsmeister 2021“. Der 39-Jährige widmet sein Leben schon seit 20 Jahren dem Bergrennsport und nimmt jedes Jahr an europaweiten Bergrennen in Kroatien, Slowenien, Italien, Tschechien und Österreich teil. Sein Auto PCR-FPR Honda 2.0 l wird...

  • Schärding
  • David Ebner
Florian Noe, Margit Noe, Andreas Scheuer, Passaus   
Bürgermeisterin Erika Träger.

Donauschifffahrt
Til Schweiger-Schiff legt ab April 2022 täglich in Engelhartszell an

Til Schweigers "Barefoot Boat" wird ab April 2022 täglich zwischen Passau und Engelhartszell verkehren. Zur Schiffstaufe kommt der Schauspieler persönlich. ENGELHARTSZELL. Bürgermeister Roland Pichler und Tourismusobmann Friedrich Bernhofer jubeln über die Ankündigung des Passauer Reeders Florian Noé, dass Ende April 2022 das neue Donauschiff „Barefoot-Boat“ in Anwesenheit des Namensgebers Til Schweiger getauft werden und ab dann jeden Tag zwischen Passau und Engelhartszell verkehren wird....

  • Schärding
  • David Ebner
Heute hat Engelhartszell Gemeinderat, Bürgermeister und Landtag gewählt.
2

Ergebnis Wahl 2021
Engelhartszell wählt – Bürgermeister, Gemeinderat & Landtag

Roland Pichler wurde als Bürgermeister von Engelhartszell bestätigt mit 70 Prozent der Stimmen. 29 Prozent der Wähler stimmten mit "Nein" – Pichler hatte keinen Gegenkandidaten. Die ÖVP musste jedoch einbüßen. ENGELHARTSZELL. Die ÖVP Engelhartszell hat bei der Gemeinderatswahl Stimmen eingebüßt. Das vorläufige, nichtamtliche Wahlergebnis liegt bei 48,04 Prozent. Das bedeutet sieben Mandate und weiterhin knapp die absolute Mehrheit für Volkspartei im Engelhartszeller Gemeinderat. Absoluter...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Gemeindebundpräsident Johann Hingsammer aus Eggerding begrüßt die Investitionen in den Hochwasserschutz.

Von Freinberg bis Waldkirchen
15 zusätzliche Millionen für Hochwasserschutz im Oberen Donautal

Im Oberen Donautal stellt das Land Oberösterreich 15 Millionen Euro zusätzlich für den Hochwasserschutz bereit.  BEZIRK. Konkret geht es um Gebiete in den Gemeinden Freinberg, Esternberg, Engelhartszell und Waldkirchen am Wesen. „Hochwasser verursacht einen immensen Schaden und viel Leid bei unserer Bevölkerung, deshalb ist jeder in den Hochwasserschutz investierte Euro eine Investition in die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger!“, betonen die betroffen Bürgermeister Anton Pretzl, Rudolf...

  • Schärding
  • Judith Kunde
V. l.: Bürgermeister Roland Pichler, Petra Riffert, LAndesrat Markus Achleitner, Friedrich Bernhofer und Gerhard Wendl.

Jetzt fix
JUFA Hotel in Engelhartszell wird gebaut

Nun also doch – das Jufa Hotel in Engelhartszell wird gebaut. Wie exklusiv berichtet (hier geht's zum Bericht), stand das Projekt ja auf Messers Schneide.  ENGELHARTSZELL. Nach mehrjährigen Vorbereitungen und einer Verzögerung durch Corona gab nun die Hotel-Errichtungsgesellschaft grünes Licht für das Hotelprojekt. Die Vertragsunterzeichnungen fanden mit Engelhartszells Bürgermeister Roland Pichler, Tourismus-Landesrat Markus Achleitner, der Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Donau...

  • Schärding
  • David Ebner
Bei der Vernissage (Von links nach rechts): Friedrich Bernhofer, Obmann Verein Kultur & Tourismus, Michael Haselauer, Geschäftsführer Netz OÖ GmbH der Energie AG, die beiden Glaskünstler Rudolf Schneeberger und Helmut W. Hundstorfer sowie Engelhartszells Bürgermeister Roland Pichler.

Vernissage
Hundstorfer-Ausstellung lockte zahlreiche Besucher an

Im Kulturkeller der Energie AG in Engelhartszell wurde kürzlich die 62. Ausstellung seit dem Jahr 1999 eröffnet: "Bilder mit heißem Glas gemalt" von Helmut W. Hundstorfer. ENGELHARTSZELL. "Der Name bürgt für Qualität", stellte der Obmann des Vereins "Kultur & Tourismus" Friedrich Bernhofer bei der Vernissage in Anbetracht der zahlreichen Besucher aus nah und fern fest. Sie alle kamen, um nach elf Jahren wieder eine Hundstorfer-Ausstellung erleben zu können und waren gespannt auf die neue,...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Das SMF Trio unterstütz die musikalische Wahlkampftour der Grünen Bezirk Schärding durch Schärding, Andorf, Engelhartszell und Diersbach.
2

Bezirk Schärding
Die Grünen gehen auf musikalische Wahlkampftour

BEZIRK SCHÄRDING. Die Grünen des Bezirk Schärding gehen auf musikalische Wahlkampftour durch Schärding, Andorf, Engelhartszell und Diersbach. Unterstützt vom SMF-Trio (Smooth´s Music Factory) bestehend aus Martin "Smooth" Obereder, Hermann Linecker und Daniel Stockhammer haben die Grünen folgende vier Etappen geplant: Samstag, 4. September, 11:30 Uhr: Engelhartszell, beim Binderwirt, Marktstraße 35Samstag, 11. September, 10 Uhr: Schärding, Oberer StadtplatzSonntag, 12. September, 12 Uhr:...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Die Sänger der Liedertafel Engelhartszell gratulieren beim Binderwirt ihrem Chorleiter Michael Paminger mit Produkten des Stiftes Engelszell zu den bestandenen Prüfungen.
2

Engelhartszell
Liedertafel unterstützt heimische Wirte

ENGELHARTSZELL. Die Liedertafel Engelhartszell hat im Infodienst der Marktgemeinde den Wirten einen kostenlosen Auftritt in ihren Lokalen angeboten. Sie will damit den heimischen Gastronomen nach der schwierigen Zeit der Corona-Lockdowns ihre Solidarität bekunden und eine Unterstützung gewähren. Beim gut besuchten musikalischen Sommerabend im Gasthaus Binderwirt nützte Obmann Friedrich Bernhofer mit den Sängern die Gelegenheit, um Chorleiter Michael Paminger zu den bestens bestandenen Prüfungen...

  • Schärding
  • David Ebner
5.000 Euro von allen Fraktionen für die neue Musikertracht: Johann Lautner (FPÖ-Fraktionsobmann)  Birgit Hintenaus (Obfrau Marktmusikkapelle Engelhartszell), Roland Pichler (Bürgermeister und ÖVP-Parteiobmann Engelhartszell), Markus Huber (Obfrau-Stellvertreter Musikkapelle Engelhartszell) und Johann Jungwirth (SPÖ-Fraktionsobmann).
2

Neues Gewand
Gemeinderat Engelhartszell beschloss 5.000 Euro Spende für neue Musikertracht

Einstimmig beschlossen alle Fraktionen des Gemeinderats Engelhartszell die Musiker zu unterstützten. ENGELHARTSZELL. 5.000 Euro für die Finanzierung der neuen Musikertracht der Marktmusikkapelle Engelhartszell. Diesen Betrag überreichten FPÖ-Fraktionsobmann Johann Lautner, SPÖ-Fraktionsobmann Johann Jungwirth und Roland Pichler, Bürgermeister und ÖVP-Parteiobmann, gemeinsam. In der letzten Gemeinderatssitzung wurde einstimmig beschlossen die Musiker zu unterstützten. Übergeben wurde die...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Feierten den Ausbau des Donauradwegs zwischen Oberranna und Wesenufer: Herbert Strasser (Tourismus-Obmann Waldkirchen), Engelbert Leitner (Bürgermeister Waldkirchen), Max Hiegelsberger (Landesrat), Roland Pichler (Bürgermeister Engelhartszell) und Friedrich Bernhofer (Tourismus-Obmann Engelhartszell).

Für 4,85 Millionen Euro
Lücke im Donauradweg zwischen Oberranna und Wesenufer wird geschlossen

4,85 Millionen Euro kostet der Ausbau des zwei Kilometer langen und sehr schwierigen Abschnitts zwischen Oberranna bis Wesenufer.  WALDKIRCHEN, ENGELHARTSZELL. Am 23.November 1984 verabschiedeten sechs Gemeinden von Freinberg bis Haibach ob der Donau eine Resolution mit der Forderung, am rechten Donauufer von Passau bis Schlögen einen Radweg zu errichten. Damals begann der internationale Donau-Radweg Passau-Wien erst 40 Kilometer nach Passau in Schlögen. 37 Jahre später wird nun die letzte...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Die invita Caritas in Engelhartszell feierte ihr Sommerfest.
3

Feier
Invita feierte lang ersehntes Sommerfest im Stift Engelszell

Lang ersehnt war das invita-Sommerfest im Klostergarten vom Stift Engelszell. ENGELHARTSZELL. Beim Sommerfest konnten Bewohnerinnen und Bewohner von invita Engelhartszell sowie von invita mobil begleitete Menschen endlich wieder mit Freunden, Angehörigen und Caritas-Mitarbeitenden tanzen und Feiern. „Endlich wieder feiern! Wir haben so lange darauf warten müssen! Das tut so richtig gut!“, brachte es Elisabeth auf den Punkt, die in der Caritas-Einrichtung invita in Engelhartszell wohnt. Die...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Engelhartszells Bürgermeister (li.) und Kultur und Tourismus an der Donau-Geschäftsführerin Karin Wundsam (2.v.l.) sowie Kultur und Tourismus an der Donau-Obmann Friedrich Bernhofer (re.) gratulierten den beiden Cafe-Betreiberinnen Petra Krenn und Sabine Jungreithmayr zur Eröffnung.

Eröffnung in Engelhartszell
Aus ehemaligen Krämerei wird Cafe Sissi

In Erinnerung an den Besuch von Prinzessin Elisabeth, der Braut von Kaiser Franz Josef I., in Engelhartszell vor 167 Jahren, entstand dort nun das Cafe Sissi.  ENGELHARTSZELL. Am 21. April 1854 bestieg die 16-jährige Prinzessin Elisabeth von Bayern in Passau das Dampfschiff Regensburg, um als Braut von Kaiser Franz Josef I. auf der Donau die Fahrt in die Kaiserstadt Wien anzutreten. Im Grenzzollamt und Markt Engelhartszell gab es für die Kaiserbraut damals einen Empfang, "dessen festliches...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Alfons Wundsam mit Feuerwehrkameraden.
2

Alfons Wundsam
Engelhartszeller Urgestein feierte 80er

Auch wenn er nicht mehr so gut zu Fuß ist und auch das Gedächtnis nicht mehr so fit ist: Alfons Wundsam hat das Feiern nicht verlernt. ENGELHARTSZELL. So konnte der Jubilar seinen 80. Geburtstag vor kurzem – trotz Corona, eben mit Abstand – nicht nur im Kreis seiner Familie, sondern auch mit zahlreichen Gratulanten aus Vereinen und Körperschaften über Tage hinweg gebührend feiern. Die Engelhartszeller Marktmusikkapelle überraschte den Jubilar mit einigen Märschen auf Einladung von Tochter...

  • Schärding
  • David Ebner
Die Donau Oberösterreich wünschte der A-Rosa einen guten Saisonstart. Am Bild (v.l.n.r.): Karin Wundsam (Obfrau Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich), Kapitän Dragan Vuksanovic, Hotelmanager Ratko Strbac, Petra Riffert (GF WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH), Eva Brandstätter (Fachbereich Schiff, WGD) und Beate Kepplinger (Prokuristin, WGD).

Re-Start
Donau-Kreuzfahrtschiffe fahren wieder in Engelhartszell

Saisonauftakt: Mit der A-Rosa stach am Samstag, 19. Juni 2021, das erste Schiff in Engelhartszell wieder in die Donau. ENGELHARTZELL. Vor der Abfahrt des ersten Schiffes, trafen sich die Verantwortlichen der Donau Oberösterreich, Obfrau Karin Wundsam und Geschäftsführerin Petra Riffert, mit Kapitän Dragan Vuksanovic und dem Hotelmanager Ratko Strbac, um der A-Rosa-Crew einen guten Saisonstart zu wünschen. „Wir freuen uns, dass die Donaukreuzfahrt nach der Corona-bedingten Pause endlich wieder...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Andreas Auer ist seit April 2020 neuer Kraftwerkschef im Donaukraftwerk Jochenstein.

Kraftwerk Jochenstein seit einem Jahr unter neuer Leitung

Andreas Auer ist seit April 2020 neuer Kraftwerkschef im Donaukraftwerk Jochenstein. ENGELHARTSZELL. Als Werkgruppenleiter der bayerisch-österreichischen Grenzkraftwerke am Inn und an der Donau ist er für acht leistungsstarke große Flusskraftwerke verantwortlich. Mitten in der Pandemie übernahm der gebürtige Passauer die Leitung der Wasserkraftwerke und steuerte die Mitarbeiter durch die Herausforderungen der Corona-Zeiten. Nach seinem ersten Jahr als Kraftwerkschef blickt er auf diese...

  • Schärding
  • Judith Kunde
V. l.: Friedrich Kaindlstorfer (Aufsichtsratsvorsitzender Tourismusverband Donau OÖ), Bettina Berndorfer (Regionalmanagerin Tourismusverband Donau OÖ),  Viktor Sigl, Irmgard Bernhofer, Friedrich Bernhofer, Karin Wundsam (Obfrau Werbegemeinschaft Donau OÖ), Petra Riffert (GF WGD Donau OÖ Tourismus GmbH) und Bürgermeister Roland Pichler.

Friedrich Bernhofer
"Donaufürst" zum Ehrenpräsident ernannt

Für seine vieljährige verdienstvolle Tätigkeit im Donautourismus wurde dem ehemaligen Obmann Friedrich Bernhofer der Titel „Ehrenpräsident“ verliehen. ENGELHARTSZELL. Vor 45 Jahren hat Bernhofer als Gemeinderat seine ehrenamtliche Tourismus-Tätigkeit im Tourismusverband seiner Heimatgemeinde Engelhartszell begonnen, wo er heute noch als Obmann des Vereines „Kultur und Tourismus an der Donau“ tätig ist. 1979 war er als Bürgermeister Mitbegründer der Werbegemeinschaft Oberes Donautal von Passau...

  • Schärding
  • David Ebner
V. l.: 
 Friedrich Bernhofer, Obmann des Vereines „Kultur und Tourismus an der Donau“, Irene Schütz, Bürgermeister Roland Pichler, Josef Schütz und Mario Höfler.

Gleichenfeier
Schütz-Museum trotz Corona und Schlechtwetter im Zeitplan

ENGELHARTSZELL. Corona-gerecht im kleinen Rahmen konnte Professor Josef Schütz mit seiner Gattin Irene und Gemeindeverantwortlichen in rund 15 Metern Höhe die Dachgleiche seines Museums begehen. Mit von der Partie war auch ein Team des Fernsehsenders ORF III. Polier Mario Höfler von der Baufirma Priesner brachte den traditionellen Gleichenspruch aus. Professor Schütz dankte den Bediensteten aller Firmen für die geleistete Arbeit und die penible Einhaltung aller vereinbarten Termine trotz...

  • Schärding
  • David Ebner
Am Theaterprojekt beteiligt (von links nach rechts): Leader Sauwald/Pramtal-Geschäftsführer Johannes Karrer, künstlerische Projektleiterin Kajsa Boström, invita-Leiter August Hinterberger, invita-Ideengeber Thomas Diesenberger, Regisseur Klaus Meßner und Walter Zauner (Vorstand Verein für invita und St. Bernhard).

Engelhartszell
Theater von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung

Unter dem Titel "Theater INNklusiv" startet der Verein für invita und St. Bernhard Ende Mai 2021 ein ambitioniertes, Leader-gefördertes Projekt in Engelhartszell. ENGELHARTSZELL. Das Besondere daran: An der Produktion werden Menschen mit und ohne Beeinträchtigung Seite an Seite arbeiten. Zusammen erarbeiten sie ein Stück ohne Vorlage, das die alltäglichen Themen der Teilnehmer erfasst.  Dafür suchen die Projektverantwortlichen nun 30 Menschen jeden Alters, die kostenlos mitmachen wollen – mit...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Roland Pichler hatte bei der Bürgermeisterwahl 2015 keinen Gegenkandidaten. Da SPÖ und FPÖ noch keinen Kandidaten gestellt haben, bleibt noch abzuwarten, ob Pichler auch sechs Jahre später ohne Konkurrent zur Wahl antritt.
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Engelhartszell wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Engelhartszell will es Bürgermeister Roland Pichler auch 2021 noch einmal wissen. Er holte 2015 für die ÖVP die absolute Mehrheit.  ENGELHARTSZELL. 55,96 Prozent bedeuteten für die ÖVP bei der Gemeinderatswahl 2015 die absolute Mehrheit im Gemeinderat – auch wenn das Minus von rund 10 Prozent einen kleinen Wermutstropfen darstellte. Mit einem Plus von 11,33 % und insgesamt 25,91 % der Stimmen holte sich die FPÖ Rang Zwei. Die SPÖ blieb mit ihrem Wahlergebnis in etwa gleich wie bei der Wahl...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.