11.04.2017, 21:59 Uhr

Was gibt es Neues bei der Landjugend Taufkichen/Pram!?

Kirchensanierung
Kirchensanierung
Dieses Wochenende waren, bei der Sanierung der Pfarrkirche, wieder einige Landjugendliche mittendrinn statt nur dabei.
Am Freitag und Samstag schliffen wir das Gewölbe der Pfarrkirche ab, eine etwas staubige Angelegenheit und sicher nicht jedermanns Sache, aber mit ein wenig Motivation und den richtigen Leuten, die bei der Landjugend natürlich immer dabei sind, kann man auch bei solchen Arbeiten Spaß haben.
Die Innenrenovierung unsere Pfarrkirche ist das größte Kirchen-Projekt in unserer Gemeinde seit 1922. Über 140 Privatpersonen und über 20 Taufkirchner Vereine haben sich mit ihren Mitgliedern bereit erklärt das Projekt zu unterstützen und mitzuhelfen.

Neue Geschäftsführerin der Landjugend OÖ
Ganz herzlich dürfen wir Stefanie Schauer zur ihrer neuen Position als Landesgeschäftsführerin der größten Jugendorganisation in ganz Oberösterreich gratulieren. Am 7. April wurde unsere Steffi bei der Frühjahrstagung der Landjugend OÖ gewählt.
Mit Eva Mayböck als Landesleiterin und Stefanie Schauer als Geschäftsführerin ist die LJ Taufkirchen in der Landes-Landjugend perfekt vertreten!
Gratulation euch beiden und weiter so!

Maibaum
Vor einigen Wochen hieß im „Daumhoiz“ Baum fällt, denn da fällten wir unseren Maibaum (natürlich per Hand), ein großes Dankeschön gilt unserem Spender Johann Stadler.
Am Ostermontag findet das traditionelle „Maibaumfian“ der Landjugend Burschen statt und am 30. April wird der Maibaum ein letztes Mal beim Glas z‘Hoizing händisch aufgestellt, wo wir anschließend im Rahmen einer kleinen Party den Abend ausklingen lassen.

Linzmarathon 2017
19.300 Teilnehmer, 124 Landjugendstaffelgruppen, und wir waren dabei.
Am Sonntag den 9.April machten sich zwei Taufkirchner Landjugendstaffeln gemeinsam mit einer Gruppe aus der Landjugend Münzkirchen auf den Weg nach Linz, dort erwartete uns traumhaftes Wetter und begeisterte Zuschauer. Um 9:30 Uhr war es endlich soweit und der Startschuss wurde gegeben. In der Disziplin Staffellauf teilen sich vier Läufer/innen eine Distanz von 42,20km. All unsere Läufer kamen heil an ihr Ziel an.
Für uns war der Linzmarathon ein großartiges Gemeinschaftserlebnis. Die Stimmung von den Zuschauern war atemberaubend und motivierte uns Läufer nochmals alles zugeben. Nach dem Erreichen der Ziellinie ließen wir den Tag noch gemütlich in Linz ausklingen und hoffen, dass auch nächstes Jahr einige von uns wieder dabei sein werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.