Pflege und Soziales: Jobs mit Zukunft
Von den Scheibbser Senioren kann man sehr viel lernen

In der Ausbildung für Pflegeassistenz lernt man fürs Leben.
2Bilder
  • In der Ausbildung für Pflegeassistenz lernt man fürs Leben.
  • Foto: Caritas/Franz Gleiss
  • hochgeladen von Roland Mayr

Stefanie Gamsjäger aus St. Georgen an der Leys lässt sich in St. Pölten zur Pflegeassistentin ausbilden.

BEZIRK SCHEIBBS. Im Zuge unserer Serie "Pflege & Soziales: Jobs mit Zukunft" stellen wir die verschiedenen Jobs vor, die man nach einer Ausbildung am neuen Caritas-Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe (BiGS) in Gaming ergreifen kann. Wir geben Einblicke in die Aufgabenbereiche einer Heimhelferin.

Man kann sehr viel dazulernen

Die 21-jährige Stefanie Gamsjäger aus St. Georgen an der Leys ist vor zweieinhalb Jahren bei der Caritas-Sozialstation in Scheibbs als Heimhelferin eingestiegen, nachdem sie zunächst mit der SOB, eine Schule für Sozialbetreuungsberufe an der LFS Sooß abgeschlossen und danach eine Lehre als Gärtnerin begonnen hatte.
"Ich war damals sehr froh, dass mir die Caritas die Möglichkeit geboten hatte, mich umschulen zu lassen. Momentan bin ich in Bildungskarenz, um an der Krankenpflegeschule in St. Pölten die Ausbildung zur Pflegeassistentin zu absolvieren", sagt die Bründlerin.
Generell lerne sie immer wieder gerne etwas Neues dazu, weshalb ihr der Umgang mit den älteren Menschen im Zuge ihrer Tätigkeit als Heimhelferin im Bezirk Scheibbs auch viel Freude bereite.
"Unsere Kunden haben einfach so viele interessante Dinge zu erzählen! Da ich sehr wissbegierig bin, nehme ich bei den Hausbesuchen auch immer sehr viel von der Weisheit der älteren Menschen mit, um für mein eigenes Leben zu lernen", so Stefanie Gamsjäger.

Eindringen in die Privatsphäre

Die Heimhelferin meint aber auch, dass es besonders am Anfang nicht immer ganz so einfach wäre, ein Vertrauensverhältnis aufzubauen, da man ja in die Privatsphäre der Senioren eindringe.
"Meine Aufgabe als Heimhelferin ist in erster Linie, die älteren Menschen im Haushalt zu unterstützen – also Tätigkeiten wie Putzen, Kochen oder mit ihnen Einkaufen zu gehen. Aber auch die Biografiearbeit – ein Herzstück der Altenarbeit – macht einen wichtigen Teil aus. Kennt man die Kunden noch nicht so gut, kann es anfangs manchmal schwierig sein, wenn sie die Hilfe nicht akzeptieren bzw. annehmen wollen. Ist das Vertrauen aber einmal da, dann baut man wirklich sehr persönliche Beziehungen auf", erzählt Gamsjäger.

Stefanie Gamsjäger lässt sich zur Pflegeassistentin ausbilden.
  • Stefanie Gamsjäger lässt sich zur Pflegeassistentin ausbilden.
  • Foto: Roland Mayr
  • hochgeladen von Roland Mayr

Infos über das BIGS

Drei Schultypen am Caritas-Bildungszentrum in Gaming:

  • Höhere Lehranstalt für Sozialbetreuung und Pflege (HLSP), fünfjährig mit Matura-Abschluss
  • Fachschule für Sozialberufe (FSB), dreijährige Ausbildung
  • Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB), zweijährige Schule

Weitere Infos erhält man auf caritas-bigs.at/gaming und in unserem Online-Channel.

In der Ausbildung für Pflegeassistenz lernt man fürs Leben.
Stefanie Gamsjäger lässt sich zur Pflegeassistentin ausbilden.
Autor:

Roland Mayr aus Scheibbs

Roland Mayr auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen