Sportverein der Woche
Wieselburgs Turntrainer ist stolz auf "seine Mädels"

Trainer Wolfgang Huber mit seinen "Schützlingen".
  • Trainer Wolfgang Huber mit seinen "Schützlingen".
  • Foto: ATV Wieselburg
  • hochgeladen von Roland Mayr

Obwohl die Nachwuchs-Gerätturnerinnen aus Wieselburg kaum Wettkampferfahrung haben, landeten sie in St. Pölten auf dem zwölften Platz.

WIESELBURG. In St.Pölten wurde vor Kurzem in der Prandtauerhalle Mannschaftswettkampf der Nachwuchs-Gerätturner abgehalten, wo Trainer Wolfgang Huber mit seinem Team vom Allgemeinen Turnverein (ATV) aus Wieselburg vertreten war und Sarah Schauer, Elena Sonnleitner und Viktoria Wurzer als Mannschaft "Wieselburg 1" eine tolle Leistung boten. Mit von der Partie war auch ihr Maskottchen "Herman".

"Bin sehr stolz auf meine Mädels"

"Ich bin sehr stolz auf meine Mädels, da sie noch sehr wenig Wettkampferfahrung haben und trotzdem Top-Leistungen in St. Pölten abrufen konnten. Sie erturnten den tollen zwölften Rang von 19 Mannschaften", so der stolze Trainer, der selbst bei einer Mannschaft aus Traismauer mitturnte, da in Wieselburg bisher leider noch keine männliche Mannschaft zustande gekommen ist. Unter dem Namen "Die drei Muskelkater" landete das Team am ersten Platz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen