22.11.2016, 14:49 Uhr

Göstlinger Bauernhof in Flammen

Insgesamt 120 Mann von sechs Feuerwehren bei dem Brand in der Hochreit bei Göstling im Einsatz. (Foto: Buchmasser)

Einsatzkräfte retten 18 Tiere aus brennendem Bauernhof in der Hochreit

GÖSTLING. Die Feuerwehren Hochreith, Göstling und Lassing wurden zu einem Schuppenbrand auf die Hochreit bei Göstling an der Ybbs alarmiert.

Sofort nach Eintreffen musste die Alarmstufe erhöht werden und drei weitere Feuerwehren aus Lunz am See, Hollenstein an der Ybbs und St. Georgen am Reith wurden zur Verstärkung gerufen.

Der Brand hatte bereits auf das große Stallgebäude übergegriffen. Das Wohnhaus konnte aufgrund des raschen Einsatzes der Feuerwehr gerade noch gerettet werden. Auch alle 18 im Stall befindlichen Tiere konnten von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht werden. Die Garage und der Stall brannten allerdings bis auf die Grundmauern nieder.

Es standen sechs Feuerwehren mit insgesamt 120 Mann im Einsatz. Weiters eilten zwei Rettungsfahrzeuge des Roten Kreuzes aus Gaming und aus Hollenstein zur Unterstützung zum Einsatzort in die Hochreit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.