Narrenpost von tti und h.h.
Totale Shoppingbelebung am Stadtplatz

Die Apothekerfamilie Spitzer hat den Zeitgeister erfasst und am Stadtplatz den maya schoppin-dom eröffnet
  • Die Apothekerfamilie Spitzer hat den Zeitgeister erfasst und am Stadtplatz den maya schoppin-dom eröffnet
  • Foto: Foto: h.h./tti
  • hochgeladen von Dagmar Knoflach-Haberditz

SCHWAZ (tti/h.h.). Man kann sicherlich die Stadtgalerien mit ihrem Standort in Schwaz zur Innenstadt postieren, dennoch schwinden seither, gerade in den Läden zwischen Stadtplatz und Pfarrkirche, die Kundenfrequenzen. Auch dem vorhandenen Branchenmix kann man es zuschreiben, dennoch erkannte dies alles die Apothekerfamilie Spitzer in der Ganzheit und entschloss sich am Stadtplatz zu einem duftstoffe-Shoppingtempel vielfacher Prägung durch alle Sinne mit heimeligen Mini-Fachgeschäften mit Fachbedienung „wie es früher war“ – so ein Werbetenor. Zu den Investoren wird auch das Banken-Konsortium „Mayafinanz“ aus Caracas gezählt, die Bauausführung besorgten bis auf eine Ausnahme heimische Firmen. Umweltgerecht empfahl das Wiener Farbinstitut für die luftigen Oberräume Adler-Lackee und für das Parterre und den Stadtplatz traditionellen Tiger-Lack aus Wels. Ein Drogerie-Museum und das Cafe „Scharfes Eck“ mit Dachterrasse (wie es auch für das Kaufhaus Zins angemacht wird) komplettieren die „Mayaeinkauf-Galerie“, auf Grund dessen auch wieder Schnellzüge in Schwaz halten!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen