O’Zapft is im Jenbacher Museum

Gekonnt ist gekonnt: Anna Hosp beim symbolischen Einschank. Foto: Lorenzetti
4Bilder
  • Gekonnt ist gekonnt: Anna Hosp beim symbolischen Einschank. Foto: Lorenzetti
  • hochgeladen von Eusebius Lorenzetti

Bierkennerin Ex-Landesrätin Anna Hosp schnupperte durch die Sonderausstellung

JENBACH (tti). O’Zapft is - auf andere Art: Fast 2000 Besucher nahmen seit Mai die Sonderausstellung “Bierbraukunst in Tirol” im Jenbacher Museum unter die Lupe.

Auch Bierkennerin Ex-Landesrätin Anna Hosp wollte sich dieser Tage die interessante Schau aus verschiedenen Sammlungen von 24 Brauereien mit über 500 Exponaten nicht entgehen lassen.

Nach symbolischer Faßanzapfung mit Maßkrugfüllung (assistiert von Museumsleiterin Erika Felkel) beschnupperte sie die Vielfalt Tiroler Brauwesens in Form von Zunftzeichen, Bierkrügen, Flaschen, Etiketten und Bierdeckel...

Die Sonderausstellung ist noch bis Dezember geöffnet.

Autor:

Eusebius Lorenzetti aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.