"Der Prinz von Pumpelonien" - Gelungene Premiere auf der Kolpingbühne Wattens

23Bilder

Wissen sie wo Pumpelonien liegt? Nein? Und von Pippinien haben sie noch nie gehört? Den Drachen Fidibus, den letzten seiner Art, kennen sie auch nicht? Dann wird es aber Zeit zu einem Besuch bei der Kolpingbühne Wattens. Dort feierte

„Der Prinz von Pumpelonien“

am 14.11. Premiere. Diese weitgehend unbekannte Geschichte von Katharina Kühl war einst ein großer Erfolg der Augsburger Puppenkiste und wurde in Tirol noch nie gezeigt. Das Besondere daran ist die Gewaltfreiheit, die ja in Märchen nicht immer gegeben ist. Aber wenn in einer Inszenierung der „fürchterliche“ Drache am liebsten Himbeereiscremetorte isst und zum Liebling der Kinder wird, zeigt das schon, dass in dieser Geschichte nicht alles so wie gewohnt ist. Mit viel Liebe zum Detail, tollen Bühnenbildern und Kostümen beweist die Kolpingbühne Wattens einmal mehr, dass sie zu den ersten Adressen in Sachen Kindertheater gehört. Die großen und kleinen Darsteller verkörpern ihre Rollen durchwegs überzeugend und bilden ein homogenes Ensemble. Unterstützt werden sie dabei mit eigens komponierter Musik die live gespielt wird. Die Premiere ließen sich auch Bürgermeister Thomas Oberbeirsteiner mit seinem Gefolge, bestehend aus den Vbgm. Christina Möstl und Wilhelm Greuter, der Kulturreferentin Maria Wiedner sowie mehreren Gemeinderäten nicht entgehen. Weitere Vorstellungen bis 6.12. jeweils am Samstag und Sonntag um 15 Uhr im Pater Gapp Jugendhaus in Wattens. Karten sind unter 0664 477 5510 oder auf http://www.kolpingbuehne-wattens.at/ erhältlich.

Wo: Pater Gapp Haus, Kirchplatz, 6112 Wattens auf Karte anzeigen
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Autor:

Thomas Mautner aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen