Erfolgreiche Landes-Katastrophenübung

3Bilder

Am Samstag fanden in allen Tiroler Bezirken die diesjährige Landes-Feuerwehr-Katastrophenübung unter dem Namen „ATEOS 2019“ statt. Im Bezirk Schwaz war Kaltenbach und Umgebung Schauplatz der Großübung. Es waren die KAT-Züge aus dem Bezirk Kufstein (Vormittag) und Bezirk Innsbruck-Land (Nachmittag) im Übungseinsatz. Mehrere Szenarien wie versperrte Verkehrswege nach Windwurf, schwere Unfälle mit verletzten Personen, Sucheinsätze, Waldbrand, Fahrzeugabsturz mit eingeklemmten Personen in Bachbett oder ein Fahrzeugbrand stellten Übungsteilnehmer vor großen Herausforderungen. Der Bezirksstab befand sich im Feuerwehrhaus Kaltenbach, von dort wurde alles koordiniert. Alle Szenarien wurden zur vollsten Zufriedenheit abgearbeitet und gegen 17:00 Uhr konnte die Landes-Feuerwehr-Kastastrophenübung erfolgreich beendet werden.

Autor:

Dietmar Walpoth aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.