Hochwasser Tirol
Erhöhte Hochwasserwarnung in Schwaz

4Bilder

SCHWAZ. Der Pegelstand auf Grund der Schneeschmelzen und Unwetter am Inn beträgt derzeit 4,70 m und es besteht die Gefahr, dass er weiter steigt. "Für den Fall, dass der Pegelstand über 5 m erreicht, ist Schwaz vorbereitet und die Einsatzkräfte, insbesondere die Feuerwehr, hat die notwendigen Vorbereitungen bereits getroffen.

Die schwierigste Stelle bei Hochwassergefahren ist die Steinbrücke: Wenn der Pegelstand über die 5 m Marke steigt und dazu Treibholz angeschwemmt wird, ist es notwendig, mit entsprechenden Gerätschaften die Brücke vor einer Verklausung zu schützen" so Bgm Hans Lintner, der auch als Einsatzleiter fungiert. Sollten Überflutungen in Kellern und Tiefgaragen auftreten, die Notrufnummer 122 wählen, um Einsatzkräfte der Feuerwehr für die notwendigen Maßnahmen heranzuführen und die Gefahrensituation zu bannen.

In Schwaz ist zum einen die Stadtpolizei unter der Nummer +43 5242-62111, die Feuerwehr unter der Nummer +43 5242-62371 bzw. Sicherheitsbeauftragter Gert Delazer unter Nummer +43 676 83697235 erreichbar. "Es wird gehofft, dass weitere Gefahrensituationen unterbleiben, sind aber auf alle Fälle für jeden entsprechenden Vorfall vorbereitet", so Bgm Hans Lintner.

Weitere Informationen zum Hochwasser

Die Angst vor dem Hochwasser

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen